Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EU-Kommissar drängt auf US-Anerkennung von IFRS

  •  Image

05.04.2005

In einer Rede über Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum in der EU, die der Europäische Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy am 1. April 2005 in Madrid gehalten hat, drängte er auf eine US-amerikanische Anerkennung von bei der SEC eingereichten Abschlüssen ohne eine erforderlich Überleitung auf US GAAP .

Im Hinblick auf die Prüfungsstandards führte er aus, dass "die US-Behörden im Großen und Ganzen die Gleichwertigkeit des Ansatzes der in der EU-Mitgliedstaaten vorhandenen Prüfungsanforderungen akzeptiert hätten." Er sagte, dass er den Punkt einer gegenseitigen Anerkennung von Rechnungslegungsstandards bei der SEC während seiner nächsten Reise nach Washington vorbringen werde, einschließlich der Forderung nach einer Übereinkunft hinsichtlich eines Rahmens und eines Zeitplans. Klicken Sie hier, um die Rede von Kommissar McCreevy herunterzuladen (in englischer Sprache, 76 KB). Nachfolgend ein Ausschnitt:

Seit Beginn dieses Jahres werden weltweit zwei bedeutende Regelwerke an Standards angewendet: US GAAP und International Financial Reporting Standards, die seit Jahresbeginn von börsennotierten europäischen Gesellschaften angewendet werden. Wir müssen einen Weg finden, Unternehmen beiderseits des Atlantiks von dem kostenträchtigen Erfordernis zu befreien, ihre Abschlüsse nach beiden Regelwerken veröffentlichen und anschließend bündig machen zu müssen.

Bislang konnten in Europa notierte US-Unternehmen ihre Abschlüsse nach US GAAP veröffentlichen. Gemäß unserer neuen Prospekt- und Transparenzrichtlinien müssen wir eine Entscheidung hinsichtlich der Gleichwertigkeit von US GAAP fällen, um ihnen zu gestatten, mit der Veröffentlichung von US-GAAP-Abschlüssen fortzufahren. Die Kommission wird ihre Entscheidung auf der Grundlage eines Fachgutachtens des Komitees der europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (Committee of European Securities Regulators, CESR) fällen, das im Sommer erscheinen soll. Aber das ist keine Einbahnstraße - es ist nur vernünftig, dass europäische Unternehmen erwarten, dass die US-amerikanische Aufsicht ähnliche Schritte zur Beurteilung der Gleichwertigkeit unserer internationalen Standards mit US GAAP macht und, sobald dies geschehen ist, Unternehmen von der kostenträchtigen Last der Standardanpassung befreit. Wir beabsichtigen, eng mit der SEC und den Standardsettern zusammenzuarbeiten, um einen für beide akzeptablen Fahrplan durch dieses Problem zu finden.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.