Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ausgabe März 2005 von Accounting Roundup

  •  Image

01.04.2005

Auf unserer internationalen Website wurde die neueste Ausgabe des englischsprachigen Accounting Roundup Newsletters vom 31. März 2005, die von den amerikanischen Kollegen erstellt wird, eingestellt (176 KB).

Diese Ausgabe befasst sich mit aktuellen Entwicklungen beim FASB (mehrere endgültige und vorläufige FASB Staff Positions (FSPs) und Zusammenfassungen jüngster FASB-Sitzungen), beim AICPA (Untersuchung von Änderungen an Rechnungslegungsgrundsätzen für nicht börsennotierte Unternehmen), bei der SEC (einschließlich SAB 107 [siehe unsere Meldung vom 30. März 2005], ein Warnsignal des Stabs der SEC hinsichtlich der Erinnerung an Geschäftsberichte sowie FAQ zum freiwilligen XBRL-Programm der SEC) sowie internationale Entwicklungen (einschließlich des vom IASB-Stab aufgearbeiteten Papiers zur Fair Value Option, IFRICs vorgeschlagenen Hinweisen zur Abbildung von Konzessionsvereinbarungen und einer Zusammenfassung der IASB-Sitzung vom März 2005). Ältere Ausgaben des Newsletters finden Sie hier.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.