Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Forderung nach verstärkter Mitwirkung der EU in den IFRS-Prozess

  •  Image

06.12.2005

Auf dem IFRS-Seminar der FEE am 1. Dezember 2005 in Brüssel sprach Pervenche Berès, Vorsitzende des Wirtschafts- und Währungsausschusses des Europäischen Parlaments, über die Notwendigkeit einer besseren Mitwirkung der Europäischen Union im IFRS-Prozess.

Nachfolgend ein Auszug:

Die Diskussionen um die Überarbeitung der Satzung des IASB und über die zukünftige Rolle der Europäischen Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (EFRAG) stellen eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Stärkung der Stimme und Rolle Europas, zur Verbesserung der Corporate Governance des IASB und zur ausgeglicheneren Gestaltung des IASB-Entscheidungsprozesses dar. Wir sollten diesen Impuls voll nutzen!

Eines der wichtigsten Bedenken des Europäischen Parlaments besteht gegenüber der Art und Weise, in der die EU im IASB präsent und vertreten ist, insbesondere bei den Treuhändern und im Board selbst. Größere Transparenz gegenüber dem Europaparlament, insbesondere dann, wenn es um die von der Kommission in diesem Bereich beabsichtigten Schritte geht, wäre ein klarer Gewinn, wenn es darum geht sicherzustellen, dass die EU in den Strukturen des IASB angemessen vertreten wird.

Zum Download der Rede von Frau Berès (in englischer Sprache, 21 KB) klicken Sie bitte hier. Wir haben bereits an anderer Stelle die Reden des europäischen Binnenmarktskommissars Charlie McCreevy (in englischer Sprache, 74 KB; vgl. News vom 2. Dezember 2005) und des Direktors des Büros für internationale Angelegenheiten der US-Börsenaufsicht SEC, Ethiopis Tafara (in englischer Sprache, 71 KB; vgl. News vom 3. Dezember 2005), veröffentlicht.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.