Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFAC beginnt mit der 2. Phase des "Compliance"-Programms

  • newsDefault Image

03.12.2005

Im Juli 2003 begann IFAC ein Programm zur Überwachung und Beurteilung der Einhaltung der Mitgliedschaftsvorschriften (Statements of Membership Obligations) durch die 163 Mitgliedsorganisationen.

Dieses Programm besteht aus zwei Teilen:

Teil 1 - Informationssammlung: Im März 2004 wurde ein Fragebogen zur Identifizierung der gesetzlichen Vorschriften für Prüfungs- und Rechnungslegungsstandards, Berufsethik, den öffentlichen Sektor und die Fortbildung in den Staaten der Mitgliedsorganisationen herausgegeben. Bis jetzt wurden die Antworten zu Teil 1 von 78 Mitgliedsorganisationen auf der IFAC-Website veröffentlicht.

Teil 2 - Selbsteinschätzung der Mitgliedsorganisationen: Ziel dieses Teils ist die Gewinnung von Informationen bezüglich der Einhaltung der IFAC- Mitgliedschaftsvorschriften durch die Mitgliedsorganisationen. Teil 2 wurde im Dezember 2005 gestartet. Jede Mitgliedsorganisation und jedes assoziierte Gremium bekam ein Paket mit einer Anleitung für Teil 2 und vertraulichen Zugangsdaten zum Selbsteinschätzungsfragebogen. Diesen Fragebogen können Sie auf der IFAC-Website einsehen (in englischer Sprache).

IFAC Statement of Membership Obligation Nr. 7 International Financial Reporting Standards, das im Jahr 2004 in Kraft trat und sowohl von Vollmitgliedern als auch von assoziierten Gremien anzuwenden ist, besagt:

  1. Mitgliedsorganisationen der IFAC sollen die Arbeit des IASB unterstützen, indem sie ihre Mitglieder über alle IFRS in Kenntnis setzen.
  2. Der IASB veröffentlicht Entwürfe von IFRS-Standards mit der Bitte um Stellungnahmen. Mitgliedsorganisationen wird empfohlen, ihre Mitglieder über alle vom IASB herausgegebenen Entwürfe zu informieren und sie zur Abgabe von Stellungnahmen im Namen der an den Rechnungslegungsstandards interessierten Mitglieder zu ermuntern.
  3. Mitgliedsorganisationen sollten ihr möglichstes tun, um (a) die IFRS-Vorschriften in ihre nationalen Rechnungslegungsvorschriften einzuarbeiten, oder dort, wo die Verantwortung für die Entwicklung nationaler Rechnungslegungsstandards bei Dritten liegt, die für deren Entwicklung Verantwortlichen davon zu überzeugen, dass für allgemeine Zwecke veröffentlichte Abschlüsse mit den IFRS oder mit lokalen, mit IFRS konvergierenden Rechnungslegungsstandards übereinstimmen sollten und dass diese Übereinstimmung auch offengelegt wird; und (b) bei der Einführung der IFRS oder nationaler, mit den IFRS in Einklang stehender Rechnungslegungsstandards mitzuwirken.
  4. Interpretation: Eine Mitgliedsorganisation hat ihr "möglichstes" getan, wenn sie vernünftigerweise nicht mehr zur Erfüllung ihrer besonderen Mitgliedspflichten tun konnte und kann.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.