Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Überleitung und Konvergenz

  •  Image

03.12.2005

Auf dem IFRS-Seminar der Europäischen Wirtschaftsprüfervereinigung (Fédération des Experts Comptables Européens, FEE) am 1. Dezember 2005 in Brüssel erläuterte Ethiopis Tafara, Direktor des Büros für internationale Angelegenheiten der US-Börsenaufsicht die "Roadmap" der SEC und die Meilensteine zur Abschaffung der Überleitungspflicht für in den USA gelistete IFRS-Bilanzierer.

Nachfolgend ein Auszug aus seiner Rede:

Wir erwarten weder eine vollständige noch abschließende Teilkonvergenz, bevor wir bereit sind, die Überleitungspflicht aufzuheben. Wichtig ist jedoch, dass die Anleger in den Vereinigten Staaten in der Lage sind, nach IFRS erstellte Abschlüsse zu verstehen. Die Konvergenz zwischen IFRS und US GAAP wird uns allen mit Sicherheit beim Erreichen dieses Ziels hilfreich sein, allerdings wird es US-Anlegern klar möglich sein, Abschlüsse, die unter einem streng angewandten System der IFRS erstellt wurden, zu verstehen, auch wenn Unterschiede zwischen IFRS und US GAAP bestehen bleiben.

Aus diesem Grund erwarten wir keine künstlich vorangetriebene Arbeit der Standardsetter mit dem Ziel, einen bestimmten Grad an Konvergenz zu erreichen, bevor wir die Überleitungspflicht abschaffen. Andererseits ist es wahrscheinlich, dass die Kommission, bevor sie die Überleitungspflicht aufhebt, sehr daran interessiert sein wird, dass ein stabiler Prozess zur Herstellung der Konvergenz von IFRS und US GAAP etabliert und aktiv verfolgt wird. Dies wird dazu beitragen sicherzustellen, dass sich die beiden Systeme an Rechnungslegungsstandards in der Zukunft aufeinander zu bewegen statt auseinander zu driften. Sicherlich sind der einzige Weg zur Beurteilung der Effektivität eines Prozesses die von ihm erzeugten Ergebnisse. Das heißt, dass die Kommission die Fortschritte des IASB/FASB-Konvergenzprojekts wird überprüfen und auf die Konvergenz von Standards wird achten müssen, an denen sich die Priorisierung und die Effizienz ablesen lässt.

Zum Download der Rede von Direktor Tafara klicken Sie bitte hier (in englischer Sprache, 71 KB)

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.