Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Australische Finanzaufsicht unterbreitet Vorschläge zu IFRS

  • newsDefault Image

01.12.2005

Die australische Finanzaufsichtsbehörde (Australian Prudential Regulation Authority, APRA) hat ein Konsultationspapier veröffentlicht, in dem sie ihre aufsichtsrechtliche Reaktion auf die Einführung der IFRS durch Banken und allgemeine Versicherungsgesellschaften in Australien darlegt.

Im Rahmen des von ihr gewählten Ansatzes behandelt die APRA eine Reihe von Themen, einschließlich der Fair-Value-Bewertung, Überschüsse der Marktkapitalisierung über das Nettovermögen ("excess of market value over net assets" - EMVONA), Überschüsse oder Unterdeckungen arbeitgeberfinanzierter, leistungsorientierte Pensionskassen sowie der Kreditrisikovorsorge. Der APRA-Vorsitzende Dr. John Laker sagte:

Mit ihrem Ansatz beabsichtigt die APRA, ihre Aufsichts- und Berichtsstandards mit Finanzberichten auf der Grundlage der IFRS soweit wie möglich in Einklang zu bringen.... Dort, wo die APRA beschlossen hat, von den Rechnungslegungsstandards abzuweichen, hat sie dies im Interesse von Einlegern und Versicherungsnehmern und unter Berücksichtigung der Ansätze anderer Aufsichtsbehörden getan.

Das Konsultationspapier umfasst Entwürfe aufsichtsrechtlicher Standards, Hinweise und Berichtsvordrucke. Die Kommentierungsfrist endet am 16. Januar 2006. Die Standards werden am 1. Juli 2006 in Kraft treten. Klicken Sie auf die nachfolgenden Links zum Download der jeweiligen englischsprachigen Dokumente:

Presseerklärung der APRA (15 KB)

Entwurf aufsichtsrechtlicher Standards und Hinweise für Einlageninstitutionen (Link zur APRA-Website)

Entwurf IFRS-Berichtsvordrucke für Einlageninstitute (Link zur APRA-Website)

Entwurf IFRS-Berichtsvordrucke für registrierte Finanzgesellschaften (Link zur APRA-Website)

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.