Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFAC gibt überarbeiteten Ethikcodex und Entwurf frei

  • newsDefault Image

04.07.2005

Das Ethikkomitee der internationalen Vereinigung der Rechnungsleger (International Federation of Accountants, IFAC) hat eine überarbeitete Fassung des Ethikcodex (Code of Ethics) für den Berufsstand freigegeben.

Der überarbeiteten Codex begründet ein Rahmenkonzept für den Berufsstand der Rechnungsleger, um die Befolgung der fünf grundlegenden Prinzipien berufsständischer Ethik sicherzustellen. Diese Prinzipien sind Integrität, Objektivität, berufliche Kompetenz und Sorgfalt, Vertraulichkeit und professionelles Verhalten. Nach dem Rahmenkonzept sind alle Rechnungsleger aufgefordert, Bedrohungen dieser grundlegenden Prinzipien zu identifizieren und, falls es Bedrohungen gibt, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen um sicherzustellen, dass diese Prinzipien nicht beeinträchtigt werden. Das Rahmenkonzept gilt für alle Rechnungsleger, solche, die als Wirtschaftsprüfer, und solche, die in Unternehmen und in der Regierung tätig sind. Der überarbeitete Codex tritt zum 30. Juni 2006 in Kraft, wobei eine frühere Anwendung empfohlen wird. Der Codex kann unter www.ifac.org/Store/ eingesehen und heruntergeladen werden. Das Ethikkomitee hat ferner einen Entwurf herausgegeben, mit dem Überarbeitungen an der Abgrenzung einer Netzwerk-Prüfungsgesellschaft vorgeschlagen werden. Netzwerk-Prüfungsgesellschaften sind aufgefordert, Unabhängigkeit zu Firmen zu wahren, die Mandant einer Prüfungsgesellschaft innerhalb des Netzwerks sind. Die vorgeschlagenen Änderungen würden eine Prüfungsgesellschaft als Netzwerk-Prüfungsgesellschaft einer anderen Prüfungsgesellschaft einstufen, wenn die beiden unter einem gemeinsamen Markennamen auftreten oder sie bedeutende berufliche Ressourcen oder Umsatz, Gewinne oder Aufwendungen teilen. Der neue Entwurf, Vorschlag eines überarbeiteten Abschnitt 290, Unabhängigkeit - Beratungsaufträge, kann von der Website der IFAC heruntergeladen werden. Stellungnahmen werden bis zum 30. September 2005 erbeten. Klicken Sie hier für die Presseerklärung (in englischer Sprache).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.