Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zwei neue Projekte für die Agenda des IASB geplant

  • newsDefault Image

27.06.2005

Auf der heutigen Sitzung des Standardbeirats (Standards Advisory Council, SAC) sagte Forschungsdirektor Wayne Upton, dass der Stab des IASB plane, dem Board im Juli zwei neue Projekte für die aktive Agenda des IASB zur Erwägung vorzuschlagen: .

Auf der heutigen Sitzung des Standardbeirats (Standards Advisory Council, SAC) sagte Forschungsdirektor Wayne Upton, dass der Stab des IASB plane, dem Board im Juli zwei neue Projekte für die aktive Agenda des IASB zur Erwägung vorzuschlagen:

Hinweise zur Bewertung zum beizulegenden Zeitwert. Dieses Projekt würde darauf gerichtet sein, wie man den beizulegenden Zeitwert bemisst. Es würde sich nicht damit befassen, wann ein Standard die Bewertung zum beizulegenden Zeitwert vorschreiben sollte, sondern nur, wie man den beizulegenden Zeitwert bemisst, falls ein Standard dies verlangen sollte. Der FASB ist gegenwärtig dabei, seine Arbeiten an einem vergleichbaren Projekt abzuschließen, und das IASB-Projekt würde auf den Arbeiten des FASB aufbauen. Der Stab wird vorschlagen, dass das Projekt eher zu einem Standard des IASB als zu einer Änderung des IASB-Rahmenkonzeptes führen sollte.

Sachverhalte, die aus IFRIC 3 Emissionsrechte hervorgehen. Dieses Projekt will Wege auskundschaften, wie die 'Rechnungslegungsanomalie' gelöst werden kann, die entsteht, wenn der immaterielle Vermögenswert zu historischen Kosten bewertet wird, während die zugehörige Rückstellung zum Marktwert der Verpflichtung angesetzt wird, die zu ihrer Begleichung erforderlich ist. Es bestehen zwei mögliche Wege, die 'Anomalie' zu beseitigen:

Ergänze IAS 38 Immaterielle Vermögenswerte um die Erlaubnis, Emissionsrechte, die in einem aktiven Markt gehandelt werden, erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert zu bewerten.

Ergänze IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung um die Behandlung der Emissionsrechts als Finanzinstrumente, die erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert zu bewerten sind.

In beiden Fällen ist ein Entwurf für Juli 2006 geplant.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.