Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Europa richtet möglicherweise IFRS Interpretations-"Forum" ein

  • newsDefault Image

17.06.2005

In einer Ansprache vor der Vereinigung der Europäischen Wertpapierbörsen (Federation of European Securities Exchanges, FESE; in englischer Sprache, 100 KB) deutete der europäische Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy an, dass die EU über einen Vorschlag für ein "Europäisches Forum" nachdenkt, um IFRS-Umsetzungssachverhalte zu erkennen und zu analysieren und IFRIC die Möglichkeit zu schaffen, sich auf Kernthemen zu konzentrieren.

Obgleich McCreevy zu dem Forum keine näheren Ausführungen machte, haben Mitglieder von EFRAG in mehreren kürzlich gehaltenen Reden wiederholt gesagt, dass EFRAG danach trachte, ein derartiges Forum zu werden. McCreevy nimmt dazu wie folgt Stellung:

Auf mittlere Sicht wird die Kernfrage darin bestehen, wie wir eine einheitliche Anwendung der IFRS in Europa sicherstellen können. Es ist entscheidend, einen einheitlichen Kanon von Standards und nicht letzten Endes 25 nationale Standards im Umlauf zu haben. Ebenso entscheidend ist das Ziel, die Überleitungsrechnung auf US GAAP abzuschaffen. Eine Reihe von Vorschlägen befindet sich in der Diskussion, einschließlich eines für die Schaffung eines "Europäischen Forums", das aus interessierten Parteien, Regulatoren, Standardsetzern, Erstellern und Prüfern als wesentliche Referenzgruppen bestünde. Das Forum hätte die Aufgabe, eine einheitliche Anwendung zu fördern.

Aber wir wollen nicht weitere Stufen von Interpretationsgremien einführen. International Accounting Standards sind prinzipienbasiert und sollen es bleiben. Ich sehe den Hauptvorteil eines möglichen Europäischen Forums in dem Erkennen und Analysieren von Sachverhalten, bei dem es wie ein Filter wirkt und damit dem International Financial Reporting Interpretations Committee die Möglichkeit schafft, sich auf die wesentlichen Sachverhalte zu konzentrieren, die seine Aufmerksamkeit verlangen.

Kommissar McCreevy sprach auch über die gegenseitige europäisch-amerikanische Anerkennung der jeweils anderen Rechnungslegungsgrundsätze:

Die Europäische Kommission war immer ein starker Befürworter weltweiter Standards - nicht nur im Bereich der Rechnungslegung, sondern auch bei der Prüfung. Obgleich die IFRS die Grundlage für einen wahrhaft weltweiten Standard sind, müssen wir die Rolle anerkennen, die die US GAAP im größten Kapitalmarkt der Welt spielen, d.h. den USA. Wir müssen nicht notwendigerweise genau dieselben Rechnungslegungsstandards anwenden, aber die Unterschiede sollten so weit verringert werden, dass wir zumindest die Standards des Anderen als gleichwertig anerkennen können. Die Welt bewegt sich in Richtung IFRS - dementsprechend ist dieses Konvergenzthema eine Nuss, die wir knacken müssen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.