Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FASB-Vorsitzender Herz spricht über Vereinfachung von US GAAP

  •  Image

16.06.2005

In einer Rede (in englischer Sprache, 62 KB), die der FASB-Vorsitzende Robert H.

Herz am 2. Juni 2005 bei der 24. Jahreskonferenz des Instituts für SEC- und Finanzberichterstattung gehalten hat, sprach er über die Pläne des FASB, die US-amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze zu vereinfachen. Dieses diene dem Doppelziel, den Umfang und die Zusammenhangslosigkeit von Standards, Regeln und Verordnungen zu verringern und die Komplexität einzelner Verlautbarungen zu mindern.

Tatsache ist, dass das, was wir als US GAAP bezeichnen, eine Ansammlung von mehr als 2.000 einzelnen Verlautbarungen ist, die von verschiedenen Gremien und Organisationen in einer Vielzahl von Ausgestaltungen herausgegeben wurden. Fachliche Bulletins (Technical Bulletins), Interpretationen des Stabs im Frage- und Antwortstil (Staff Q&As;), Stellungnahmen und Interpretationen des Accounting Principles Board (APB Opinions and Interpretations), Positionspapiere des Accounting Standards Executive Committee (AcSEC Statements of Positions), Prüfungs- und Rechungslegungshinweise sowie fachliche Praxisleitfäden des amerikanischen Instituts der Wirtschaftsprüfer (AICPA Audit & Accounting Guides and Technical Practice Aides), Verlautbarungen zur Rechnungslegung, Rechnungslegungsbulletins des Stabs sowie Schreiben und Reden von Mitarbeitern der SEC (SEC Accounting Series Releases, Staff Accounting Bulletins), Übereinkünfte der Emerging Issues Task Force (EITF Consensuses) sowie D-Sachverhalte, usw. usw. Und weil die verschiedenen Standards, Regeln und Verordnungen einander zuweilen widersprechen, müssen diese in eine hierarchische Ordnung gebracht werden, die Sie als Ebenen A, B, C und D kennen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.