Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FASB konvergiert die Behandlung von Rechnungslegungsänderungen

  •  Image

02.06.2005

Der US-amerikanische Financial Accounting Standards Board (FASB) hat den Standard Nr. 154 Änderungen in der Rechnungslegung und Fehlerkorrektur herausgebracht, der die rückwirkende Anwendung einer freiwilligen Änderung der Rechnungslegungsgrundsätze auf die Abschlüsse früherer Berichtsperioden vorsieht, solange dies nicht undurchführbar ist.

Der vorhergehende Standard hatte gefordert, dass die meisten freiwilligen Änderungen der Rechnungslegungsgrundsätze in der Berichtsperiode, in der sich der Wechsel vollzieht, dadurch erfasst werden, dass der kumulierte Effekt aus dem Wechsel auf die neue Bilanzierungsvorschrift im Periodenergebnis erfasst wird. Folgend finden Sie einen Auszug aus der Presseerklärung des FASB (in englischer Sprache):

Standard 154 ist das Ergebnis einer größeren Anstrengung des FASB, die Vergleichbarkeit von grenzüberschreitender Finanzberichterstattung zu verbessern. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem IASB mit dem Ziel, einen einzigen Satz von hochwertigen Rechnungslegungsgrundsätzen zu entwickeln. Michael Crooch, FASB Mitglied und Projektbeteiligter des Boards, sagte: „Dies ist ein Beispiel für einen Fall, in dem der Board zu dem Schluss kam, dass die Anforderungen des IASB zu einem besseren Bilanzierungsergebnis führen. Die Konvergenz mit dem IASB führte somit gleichzeitig zu einer erheblichen Verbesserung der US-amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze.‟

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.