Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EU strebt "politische Verantwortlichkeit" für den IASB an

  •  Image

06.05.2005

In einem Grünbuch zur Finanzdienstleistungspolitik (2005-2010) stellt die Europäische Kommission ihre Prioritäten in der Finanzdienstleistungspolitik für die nächsten fünf Jahre vor, mit dem Ziel, einen integrierten, offenen und wettbewerbsstarken Finanzmarkt zu fördern, "auf dem Finanzdienstleistungen und Kapital frei innerhalb der EU zu den geringstmöglichen Kosten zirkulieren können - mit angemessenen und wirksamen Graden von Aufsicht, Finanzstabilität und einem hohen Grad an Verbraucherschutz." Die Verordnung, nach der europäische börsennotierte Unternehmen pflichtmäßig nach IFRS bilanzieren müssen und Mitgliedstaaten das Recht eingeräumt wird, die IFRS auch auf nicht börsennotierte Unternehmen auszudehnen, ist Teil dieser Politik.

Das Grünbuch schlägt vor, dass Aufsicht und Verantwortlichkeit des IASB einer Verschärfung bedürfen:

Die Debatte über die künftige Führung, Finanzierung und politische Verantwortlichkeit der internationalen Normungseinrichtungen wie dem International Accounting Standards Board ist von wachsender politischer Bedeutung. Die Kommission vertritt die Auffassung, dass die öffentliche Kontrolle dieser Strukturen ausgebaut werden muss, um eine angemessene Berücksichtigung der Interessen der beteiligten Parteien, eine ausreichende Transparenz , die Einhaltung der Prozeduren und eine nachhaltige Finanzierung sicherzustellen.

In Anhang 1 des Papiers wird der Dialog der Aufsichtsbehörden von EU und USA erörtert. Ein Kernziel der Kommission besteht darin, "auf Gleichwertigkeit/Konvergenz zwischen IAS und US-GAAP hinzuarbeiten - eine Übereinkunft über den Weg und einen Zeitplan sind nun drängend." In dem Papier wird festgehalten, dass die Kommission bis Ende 2006 oder Anfang 2007 warten wird, bevor sie eine Entscheidung über die Gleichwertigkeit eines Rechnungslegungssystems eines Drittlandes (Kanada, Japan oder USA) mit den IFRS fällen wird. Nachfolgend können Sie folgende Dokumente herunterladen:

Grünbuch zur Finanzdienstleistungspolitik (2005-2010) (76 KB)

Anhang 1 (88 KB)

Anhang 2 (36 KB)

Die Kommission hat um Stellungnahmen zu ihrer Politik bis zum 1. August 2005 gebeten.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.