Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FEE Informationsbulletin zu Ergänzungen der Richtlinien

  • FEE Image

01.05.2005

Die Europäische Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Fédération des Experts Comptables Européens, FEE) hat ein Informationsbulletin veröffentlicht, in welchem sie den Vorschlag der Europäischen Kommission, die bestehende 4. und 7. Richtlinie zur Verbesserung der Transparenz und Führung von Unternehmen zu ergänzen, kommentiert.

Während FEE die übergeordneten Ziele der Kommission unterstützt, bringt man in dem Bulletin (in englischer Sprache, 35 KB) einige Bedenken zum Ausdruck:

  • Der Ort der Erklärung zur Unternehmensverfassung und die sich darauf beziehenden Prüfungsfolgen führen zu "schwerwiegenden Problemen", die die Entwicklung der Angaben behindern können;
  • die Notwendigkeit, die Arten von "Vereinbarungen" klarzustellen, für die Angaben zu tätigen sind (einschließlich Nießbrauchrechte, Zweckgesellschaften und außerbilanzieller Vereinbarungen);
  • Angabevorschriften zu Geschäften mit nahe stehenden Unternehmen und Personen sollten nicht über IAS 24 hinausgehen. Zudem würden wir einige Beobachtungen zu der vorgeschlagenen Angabevorschrift zu internen Kontrollen mit der Kommission teilen wollen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist FEE der Ansicht, dass Angaben zum Risikomanagement und zu den internen Kontrollen auf eine Beschreibung der wesentlichen Charakteristika des internen Kontrollsystems zur Finanzberichterstattung begrenzt werden sollten.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.