Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAASB verschiebt Anwendungszeitpunkt von ISA 200 und 210

  • newsDefault Image

06.11.2005

Der International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) hat das Datum des Inkrafttretens zweier überarbeiteter internationaler Prüfungsstandards (International Standards on Auditing, ISA) verschoben, die eigentlich bei der Prüfung von Abschlüssen für Perioden in Kraft getreten wären, die am oder nach dem 15. Dezember 2005 beginnen.

Dabei handelt es sich um ISA 200 Ziele und allgemeine Grundsätze der Durchführung von Abschlussprüfungen und ISA 210 Bedingungen von Beauftragung des Abschlussprüfers. ISA 200 und 210 waren im Dezember 2004 infolge der Überarbeitung von ISA 700 Der Bericht des unabhängigen Prüfers über einen vollständigen Abschluss durch den IAASB geändert worden (in englischer Sprache, 134 KB), die für Abschlüsse gelten, die das Datum 31. Dezember 2006 oder später tragen. Die Überarbeitung von ISA 700

erfordern, dass der Prüfungsbericht die Grundlage der Rechnungslegung, unter welcher der Abschluss aufgestellt wurden, eindeutig feststellt - IFRS oder andere, und

gibt Hinweise dazu, ob eine Grundlage der Rechnungslegung akzeptabel ist, und zu der Notwendigkeit, dass der Prüfer berücksichtigt, ob der Abschluss irreführend ist, selbst wenn er in jedweder Weise mit dieser Grundlage in Einklang steht.

Darüber hinaus hatte der IAASB im Juni 2005 den Entwurf für einen vorgeschlagenen ISA 701 Der Bericht des unabhängigen Prüfer zu anderweitigen vergangenheitsbezogenen Finanzinformationen herausgegeben. Der IAASB hatte beabsichtigt, dass ISA 701 zum gleichen Zeitpunkt wie ISA 700 in Kraft treten sollte. Da Kommentatoren beim vorgeschlagenen ISA 701 aber Unvereinbarkeiten oder Ungewissheiten zwischen bestimmten Vorschriften von ISA 200 und 210 und denen des vorgeschlagenen ISA 701 festgestellt haben, wird der IAASB ISA 701 nicht fertig stellen können, bevor die Änderungen an ISA 200 und 210 in Kraft getreten sind. Deshalb wurde das Datum des Inkrafttretens von ISA 200 in Teilen und bei ISA 210 zur Gänze auf unbestimmte Zeit verschoben, bis ISA 701 abgeschlossen ist. Klicken Sie hier für die Presseerklärung von IFAC (in englischer Sprache, 83 KB).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.