Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Regionales asiatisch-pazifisches Forum zu IFRS

  • Australien Image
  • Neuseeland Image

27.10.2005

Am 24. Oktober 2005 waren Australien und Neuseeland gemeinsame Gastgeber eines regionalen asiatisch-pazifischen Forums zu IFRS in Sydney (Australien).

Teilnehmende Rechtskreise waren China, die Sonderverwaltungszone Hongkong, Indonesien, Japan, Südkorea, Malaysia, die Philippinen, Singapur, Thailand und die beiden Veranstalter. Die Delegationen beinhalteten hochrangige Vertreter der Standardsetzungs- und Aufsichtsorgane, des Berufsstands, sowie von Zentralbanken und Regierungen. Das Ziel des Forums ist die Ausweitung der regionalen Zusammenarbeit und Koordination bei der Einführung der IFRS. Unter den diskutierten Sachverhalten waren:
  • die Vorteile eines erweiterten Dialogs in der asiatisch-pazifischen Region;
  • die Unterschiede in der Übernahme, Konvergenz und Harmonisierung der IFRS und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile;
  • die Bedeutung und Auswirkungen des IASB-Projekts zu kleinen und mittelgroßen Unternehmen für die Region. In diesem Zusammenhang wurde darauf hingewiesen, dass in einigen Ländern eine große Anzahl an kleinen und mittelgroßen Unternehmen zur Anwendung der IFRS verpflichtet sind;
  • die Verzögerungen bei der Einführung von Standards infolge der bersetzung der internationalen Standards in die lokalen Sprachen und/oder die Einfügung der internationalen Standards in das nationale Rechtsgerüst; hierbei kamen einige Probleme bei der Fragestellung auf, wann ein nationales System und darauf begründende Geschäftsberichte als „mit den IFRS übereinstimmend‟ bezeichnet werden können;
  • das Zusammenspiel zwischen den IFRS und aufsichtsrechtlichen und steuerrechtlichen Regelungen.

Das im Anschluss an das Forum herausgegebene Kommunique können Sie hier herunterladen (in englischer Sprache, 13 KB). Ein vergleichbares Forum ist auch für 2006 geplant.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.