Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Aktuelles vom Public Sector Accounting Standards Board

  • newsDefault Image

21.04.2006

Unsere Kollegen von IAS Plus.com haben die Aprilausgabe 2006 des IPSASB Update eingestellt.

In dem Newsletter wird über Entscheidungen berichtet, die auf der Sitzung des International Public Sector Accounting Standards Board (IPSASB) Ende März 2006 gefällt wurden. Der IPSASB entwickelt Standards für die Rechnungslegung und die Finanzberichterstattung von nationalen, regionalen und lokalen Regierungen und Gebietskörperschaften. Diese Standards fußen grundsätzlich auf den IFRS, und gewinnorientierte Staatsunternehmen müssen die IFRS unmittelbar anwenden. Das aktuelle Arbeitsprogramm des IPSASB beinhaltet ein laufendes Projekt zum Thema "Konvergenz mit den durch den IASB herausgegebenen International Financial Reporting Standards (IFRS)". Klicken Sie auf die nachfolgenden Links für:

die Aprilausgabe 2006 des IPSASB Update (in englischer Sprache, 236 KB);

weitere Informationen zum IPSASB auf IAS Plus.com, einschließlich Links zum Download aller früheren Ausgaben des Newsletters (in englischer Sprache).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.