Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Stiller Umbruch beim AASB?

  • newsDefault Image

29.08.2006

Unsere australischen Kollegen von Deloitte haben Accounting Alert 2006/09 A Quiet Revolution at the AASB? (Ein stillre Umbruch beim AASB?) veröffentlicht (im Internet einzusehen; nicht als PDF erhältlich).

In diesem Alert wird die künftige Rolle des Australischen Accounting Standards Board (AASB) diskutiert. "Die Rolle des AASB kann in der Zukunft völlig anders aussehen, und die möglichen Auswirkungen auf die Finanzberichterstattung in Australien sind zahlreich." Zu den diskutierten Sachverhalte zählen:

Auf dem Weg zu wirklicher Konvergenz mit den IFRS. Der AASB entwickelt einen Entwurf, der darauf abzielt, die australischen Äquivalenz-Standards (A-IFRS) sehr viel stärker an die IFRS anzunähern - Wiedereinführung von Wahlrechten, Abschaffung vieler zusätzlicher Angaben und Abschaffung der australischen Leitlinien. Es wird aber dennoch weiterhin zumindest kurzfristig Gebiete mit Unterschieden geben.

Das "fehlende Bindeglied" in den A-IFRS. Der AASB hat sich mit dem IASB darauf geeinigt, das "IASB-Begleitmaterial", d.h. die Grundlagen für Schlussfolgerungen, die Leitlinien zur Umsetzung, die erläuternden Beispiele usw., den australischen Unternehmen frei zugänglich zu machen.

Wie viele Rechnungslegungssysteme benötigt Australien? Ist eines tatsächlich passend für alles? Aufgrund jüngster Entwicklungen kommt die Frage auf, ob ein einziger, auf den IFRS basierender Satz von Standards eine längerfristige Antwort darstellt. Wird es für gemeinnützige und kleinere Unternehmen eigene Standards geben?

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.