Veränderung der Struktur von CESR; Neuer Vorsitzender von CESR-Fin

  •  Image

07.08.2006

Der Ausschuss der europäischen Wertpapierregulierungsbehörden (Committee of European Securities Regulators, CESR) hat Änderungen an seiner Satzung (in englischer Sprache, 82 KB) vorgenommen.

Diese ermöglichen eine "Verschiebung seiner Prioritäten zugunsten von eher operativen Aufgaben, um eine wirksame Konvergenz im Hinblick auf die Aufsicht innerhalb der EU zu erwirken". Es gab u.a. folgende Änderungen:

einen einfacheren Entscheidungsfindungsprozess, einschließlich der Möglichkeit zu Abstimmungen;

einen Vermittlungsmechanismus zwischen den Mitgliedern, um raschere Ergebnisse zu erzielen;

das Einfügen eines Passus in die Satzung über ein Rezensionsgremium, welches eine stärkere gegenseitige Überprüfung der Art und Weise zulässt, in der das neue rechtliche Rahmenwerk von den Mitgliedern angewendet wird;

eine Verpflichtung zur Einhaltung von Datenschutzregeln beim Aufbau von Datenbanken;

größere Rechtssicherheit hinsichtlich Vertraulichkeit, um dem Sekretariat die volle Unterstützung seiner Mitglieder bei operativen Sachverhalten zu ermöglichen.

CESR hat auch den Aufgabenbereich von CESR-Fin (in englischer Sprache, 103 KB) aktualisiert. CESR-Fin ist das Gremium innerhalb von CESR, welches die operativen Aktivitäten der EU-Mitgliedsstaaten bei der Durchsetzung der Einhaltung der IFRS koordiniert. Außerdem gab ihr Vorsitzender, John Tiner, Vorsitzender der britischen Wertpapieraufsichtsbehörde (United Kingdom Financial Services Authority - FSA) den Vorsitz von CESR-Fin ab. Neuer Vorsitzender ist Paul Koster, Mitglied des Vorstands der niederländischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Netherlands Authority for the Financial Markets). Klicken Sie hier für die englischsprachige CESR-Pressemitteilung (82 KB).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.