Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Tagesordnung für die Januar-Sitzung des IASB (zwei Tage)

  • newsDefault Image

16.01.2006

Der IASB wird am Dienstag, den 24. und Mittwoch, den 25. Januar 2006 zu seiner monatlichen Sitzung in seinen Londoner Räumen zusammenkommen.

Die Tagesordnung für diese Sitzung ist unten wiedergegeben. Der Board wird an diesen Tagen nur nachmittags tagen. Am Donnerstag, den 26. und Freitag, den 27. Januar findet keine Sitzung statt.

24. und 25. Januar 2006, London

Dienstag, 24. Januar 2006 (nur nachmittags)

Rahmenkonzept - Schwerpunkt: Abgrenzung des Begriffs Schuld

Unternehmenszusammenschlüsse II - Analyse der Stellungnahmen zum Standardentwurf

Mittwoch, 25. Januar 2006 (nur nachmittags)

Kurzfristige Konvergenz: Fremdkapitalkosten - Übergang

Rahmenkonzept - Zielsetzung und qualitative Merkmale

Erfolgsberichterstattung - Segment A "Restanten"

Rechnungslegungsstandards für kleine und mittlere Unternehmen – Stabspräsentation eines vorläufigen Entwurfs wesentlicher Abschnitte des geplanten Standardentwurfes

Ergebnis je Aktie - Treasury-Stock-Methode

IFRIC: Stand der Arbeiten

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.