Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB veröffentlicht Konvergenzstandard zur Segmentberichterstattung

  • newsDefault Image

30.11.2006

Der IASB hat den International Financial Reporting Standard 8 Operative Segmente (Operating Segments) herausgegeben, der Teil des gemeinsamen Projektes mit dem US-amerikanischen Financial Accounting Standards Board (FASB) zur Verringerung der Unterschiede zwischen IFRS und US GAAP ist.

IFRS 8 ersetzt IAS 14 Segmentberichterstattung (Segment Reporting) und passt die Standards des IASB an die Vorschriften des SFAS 131 an. IFRS 8 erfordert von Unternehmen die Berichterstattung von finanziellen und beschreibenden Informationen bezüglich seinen berichtspflichtigen Segmenten. Berichtspflichtige Segmente stellen operative Segmente oder Zusammenfassungen von operativen Segmenten dar, die bestimmten Kriterien entsprechen. Operative Segmente stellen Komponenten eines Unternehmens dar, zu welchen getrennte Finanzinformationen verfügbar sind, die regelmäßig durch die oberste Führungskraft des operativen Bereiches überprüft werden, um zu entscheiden, wie Ressourcen verteilt und Leistungen beurteilt werden. Im Allgemeinen müssen Finanzinformationen auf Basis der internen Steuerung berichtet werden, durch die die Leistung der operativen Segmente beurteilt wird und entschieden wird wie die Ressourcen hinsichtlich der operativen Segmente verteilt werden.

IFRS 8 Operative Segmente:

ist nur von börsennotierten Unternehmen anzuwenden.

schreibt die Identifizierung von operativen Segmenten basierend auf der internen Steuerung vor, die regelmäßig durch die oberste Führungskraft des operativen Bereiches überprüft wird, um Ressourcen den Segmenten zuzuteilen und deren Leistungen zu beurteilen.

beinhaltet eine Komponente eines Unternehmen in der Definition eines operativen Segments, die vorrangig oder ausschließlich andere operative Segmente des Unternehmens versorgt, falls das Unternehmen in dieser Weise geführt wird.

erfordert die Berichterstattung desjenigen Betrags jedes operativen Segmentes, der an die oberste Führungskraft des operativen Bereiches berichtet wurde, um Ressourcen zu den Segmenten zu zuteilen und die Leistungen zu beurteilen.

erfordert eine Überleitungsrechnung der gesamten berichtspflichtigen Segment-Erträge, des Gesamtgewinns oder -verlusts, der gesamten Vermögenswerte und Schulden, sowie andere Beträge, korrespondierend zu den entsprechenden Beträgen des Jahresabschlusses des Unternehmens.

erfordert eine Darlegung darüber, wie der Gewinn oder Verlust aus den Segmenten und Vermögenswerte und Schulden der Segmente für jedes berichtspflichtiges Segment bewertet werden.

erfordert die Berichterstattung eines Unternehmens hinsichtlich der Erträge, die durch dessen Produkte und Dienstleistungen erzielt wurden (oder Gruppen von ähnlichen Produkten und Dienstleistungen), der Länder, in denen Erträge erzielt werden und in welchen die Vermögenswerte gehalten werden sowie der wesentlichen Kunden, ungeachtet dessen, ob diese Informationen von der Unternehmensführung zur operativen Entscheidungsfindung herangezogen werden.

erfordert die Angabe von erklärenden Informationen über die Bestimmung der operativen Segmente, die von den Segmenten bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen, die Unterschiede zwischen den bei der Segmentberichterstattung verwendeten Bewertungen sowie die Bewertungen, die im Jahresabschluss des Unternehmens verwendet wurden und Änderungen der Bewertungen von Beträgen der Segmente von Periode zu Periode.

ist anzuwenden für Berichtsperioden von Jahresabschlüssen, die am oder nach dem 1. Januar 2009 beginnen. Vorzeitige Anwendung ist erlaubt.

Klicken Sie hier zur Ansicht der englischsprachigen Pressemitteilung (67 KB).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.