Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

SEC kündigt Gespräche am Runden Tisch zu IFRS an

  •  Image

13.12.2007

Die US-amerikanische Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) wird im Dezember zwei Gesprächsrunden am Runden Tisch anbieten, bei denen Sachverhalte um Umfeld der zunehmenden Vorherrschaft von International Financial Reporting Standards (IFRS) besprochen werden sollen.SEC-Gespräche am Runden Tisch zur wachsenden Vorherrschaft der IFRS: Die erste Gesprächsrunde am runden Tisch am 13. Dezember 2007 wird sich den Sachverhalten widmen, die sich aus der Existenz zweier Sätze von Rechnungslegungsstandards an den US-amerikanischen Märkten ergeben. Nach den derzeitigen Regelungen verwenden ausländische Unternehmen, die an US-amerikanischen Börsen notiert sind, oft IFRS.

Die Gespräche am Runden Tisch werden sich aus zwei Panels zusammensetzen, die die Auswirkung der Erlaubnis für ausländische Unternehmen besprechen werden, zu wählen, ob sie IFRS oder US-GAAP anwenden, während gleichzeitig den US-Emittenten diese Wahlmöglichkeit verwehrt bleibt. Das erste Panel wird diese Aspekte hauptsächlich aus der Perspektive US-amerikanischer Anleger, Emittenten und Märkte untersuchen, und das zweite Panel hauptsächlich aus der Perspektive globaler Märkte.

Die zweite Gesprächsrunde am runden Tisch am 17. Dezember 2007 wird den Schwerpunkt auf praktische Sachverhalte im Umfeld einer möglichen zukünftigen Anwendung der IFRS durch US-Unternehmen legen. Das erste Panel wird diese Aspekte hauptsächlich aus der Perspektive US-amerikanischer Anleger, Emittenten und Märkte untersuchen. Das zweite Panel wird die Erfahrungen derjenigen globalen Märkte und ausländischen Unternehmen beleuchten, die den Übergang auf IFRS bereits abgeschlossen haben.

Presseerklärung der SEC (in englischer Sprache)

Verknüpfungen auf die Agenden und Teilnehmerlisten (in englischer Sprache)

Verknüpfung auf die Webcasts der Gespräche am Runden Tisch

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.