Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Marktgerechte Bewertung von anteilsbasierter Vergütung

  • newsDefault Image

21.02.2007

Da Aktienbezugsrechte von Mitarbeitern und andere anteilsbasierte Vergütungen nicht auf einem Markt gehandelt werden, verwenden Unternehmen Bewertungsmodelle, wie zum Beispiel das Black-Scholes-Merton Modell, zur Bewertung des beizulegenden Zeitwerts der Prämie am Tag der Gewährung zum Zwecke der Bilanzierung gemäß IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung und dem vergleichbaren US-amerikanischen Standard FAS 123(R).

In den USA hat Zions Bancorporation, in Übereinstimmung mit der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission, SEC) behauptet, ein Instrument entwickelt zu haben, das zur marktbasierten Bewertung verwendet werden kann, um anteilsbasierte Vergütungsprämien, einschließlich Aktienbezugsrechte von Mitarbeitern, bewerten zu können. Zion's Vorgehensweise, basierend auf einem Testvorgang, empfiehlt einen Wert von 68 bis 72% verglichen mit dem Wert des Aktiebezugsrechtes, der mittels Black-Scholes-Merton Modell ermittelt wurde. Unsere US-amerikanischen Kollegen haben eine Sonderausgabe ihres Heads-Up Newsletters (78 KB) bereit gestellt, der das von Zion verwendete Modell erklärt, die Ansichten der SEC bezüglich des Modells aufzeigt und erklärt, wie dieses Modell für Bilanzierungszwecke verwendet werden könnte. In diesem Dokument befinden sich auch Hyperlinks zum Bericht von Zion sowie verwandte Berichte und Kommentare der SEC.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.