Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Aktuelles zu SEC und IFRS

  •  Image

22.01.2007

.

>

John W. White, leitender Geschäftsführer der Division of Corporation Finance der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission, SEC), sprach auf einer Konferenz in der letzten Woche in London über "die Rolle der Aufsichtsbehörde hinsichtlich weiterer Bemühungen zur Verbesserung der Finanzberichterstattung durch International Financial Reporting Standards (IFRS) und die Förderung der Konvergenz der Rechnungslegung". In seinen Ausführungen sprach er auch die von der Aufsichtsbehörde vorgeschlagenen Entscheidungen zur Aufhebung der Börsennotierung von ausländischen nicht-institutionellen Emittenten an und deren Bemühungen zur Verbesserung der Implementierung der Vorschriften zur Berichterstattung interner Kontrollen des Sarbanes-Oxley Acts von 2002 an, einschließlich der Vorschriften für private nicht-institutionelle Emittenten. Stellungnahmen von John W. White zu Sachverhalten, die für IFRS relevant sind, umfassen:<

p>

Finanzberichterstattung in einem wachsenden globalen Markt

Die Rolle von Corporation Finance bei der Durchsicht von IFRS-Registrierungen

IFRS-Finanzberichterstattung

Konvergenz zwischen IFRS und US GAAP

Bedeutung grenzüberschreitender aufsichtsbehördlicher Gespräche

Nachfolgend finden Sie einen Auszug der Stellungnahme von John W. White hinsichtlich der Konvergenz von IFRS und US GAAP. Klicken Sie hier zur Ansicht der englischsprachigen Rede von John W. White (75 KB).

Konvergenz zwischen IFRS und US GAAP

Lassen Sie mich kurz über Konvergenz sprechen (und unseren Fahrplan). Im letzten Jahr wendeten die meisten Unternehmen die IFRS erstmalig an. Zwangsläufig erhält der SEC-Stab mehr Erfahrung hinsichtlich der IFRS und verbessert somit das eigene Verständnis gegenüber diesen Rechnungslegungsstandards. Zurzeit müssen ausländische nicht-institutionelle Emittenten ihre Jahresabschlüsse zunächst auf US GAAP überleiten, sofern diese Abschlüsse auf IFRS beruhen (oder einem anderen nationalen Rechnungslegungsstandard). Viele wünschen sich ein Ende dieser Überleitungsvorschriften für IFRS-Registrierungen und es besteht ein Projektplan diese bis Ende 2009 zu beseitigen. Die erweiterte Anwendung der IFRS sowie die Überprüfung der eingereichten Jahresabschlüsse durch den Mitarbeiterstab der SEC (welche ich dargestellt hatte) stellen wichtige Schritte hinsichtlich des Zeitplans zur Beendigung der Überleitungsrechnung dar. Die weitergeführten Bemühungen des Financial Accounting Standards Board in den USA und des IASB stellen auch wichtige Meilensteine dieses Zeitplans dar. Es ist kein wichtiger Meilenstein, eigentlich überhaupt kein Meilenstein, dass die IFRS den US GAAP exakt entsprechen. Es ist auch nicht Teil des SEC-Zeitplans, dass wir Vermittler der IFRS darstellen. Da unsere Stellungnahmen und Korrespondenz hinsichtlich ausländischer nicht-institutioneller Emittenten, die IFRS im letzten Jahr erstmalig angewendet hatten, auf der SEC-Website erhältlich sind, fordere ich Sie auf, diese Stellungnahmen genauer anzusehen und diese zu testen. Ich denke Sie werden feststellen, dass meine heutigen Darstellungen mit denen der Stellungnahmen übereinstimmen.

Durch den Zeitplan des SEC-Mitarbeiterstabs wird der Weg eines möglichen Wegfallens der Überleitungsrechnungen bis Ende 2009 beschrieben. Der Stab wird diesen Zeitplan weiter verfolgen und die im Plan beabsichtigten Schritte vornehmen. Es ist zu früh um genau zu sagen wohin dies führen wird, allerdings wird unser Engagement einen Beitrag hierzu zu leisten so stark wie in der Vergangenheit sein. Damit verbunden ist die Anwendung der IFRS und die Auswirkungen auf Investoren und US-amerikanische Märkte zu verstehen. Wir sind aktiv damit beschäftigt, die benötigten Informationen zu suchen und zu analysieren. Dies ist ein sehr wichtiges Projekt für uns im Jahr 2007. Wir berücksichtigen auch andere Möglichkeiten zur Sammlung von Informationen, zusätzlich zu den von mir beschriebenen Überprüfungen. Womöglich wird es hierzu in den kommenden Monaten mehr zu sagen geben.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.