Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG und DSRC veröffentlichen Diskussionspapier zur Erlöserfassung

  • newsDefault Image

23.07.2007

.

efrag.gif

EFRAG und DRSC haben im Rahmen der Pro-active Accounting Activities in Europe (PAAinE) zusammen mit dem französischen Standardsetzer CNC ein Diskussionspapier zur Erlöserfassung veröffentlicht (in englischer Sprache, 678 KB). Das Diskussionspapier mit dem Titel "Revenue Recognition — A European Contribution" wurde von EFRAG und dem DRSC vor dem Hintergrund des entsprechenden Projektes von IASB und FASB erarbeitet. IASB und FASB planen, auf der Basis eines sogenannten Asset/Liability-Ansatzes, Fragen der Ertragsvereinnahmung grundlegend neu zu regeln. Mit dem nunmehr veröffentlichten PAAinE-Papier soll ein erster (europäischer) Beitrag zu dieser Debatte geleistet werden. Hierfür entwickelt und analysiert das Papier Ertragsvereinnahmungsprinzipien, die zum einen als Asset/Liability-Ansatz charakterisiert werden können, sich zum anderen jedoch auch an den bestehenden IAS 11 und IAS 18 orientieren. Bis zum 10. Dezember 2007 kann zu dem Diskussionspapier Stellung genommen werden (commentletter@efrag.org). PAAinE ist eine Initiative der EFRAG und der europäischen Standardsetzer, um Europa ein stärkeres Gewicht im internationalen Standardsetzungsprozess verleihen zu können.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.