Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Vorsitzender des FASB äußert sich zu Konvergenz

  •  Image

29.05.2007

-->Der Geschäftsbericht für das Jahr 2006 der US-amerikanischen Stiftung für Rechnungslegung (US Financial Accounting Foundation, FAF), unter der der FASB arbeitet, enthält Stellungnahmen des Vorsitzenden des FASB Robert H.

Herz zu den Konvergenzbemühungen von FASB und IASB. Die Stellungnahmen von Herrn Herz finden Sie unten anhängend. Folgen diesem Link, um den vollständigen FAF-Geschäftsbericht von der Seite des FASB herunterzuladen (in englischer Sprache, 3.328 KB).

Wie ist der Stand der Konvergenzinitiative mit dem IASB?

Der FASB und der IASB machen durch unsere Konvergenzinitiative ständig Fortschritte in unsere gemeinsamen Bemühungen um Konsistenz, Vergleichbarkeit und Effizienz der internationalen Kapitalmärkte. Tatsächlich werden fast ausschließlich alle unsere großen Projekte nun gemeinschaftlich geführt, und beide Boards widmen diesen Bemühungen einen Großteil ihrer Zeit.

Im Februar 2006 veröffentlichten die Boards eine Absichtserklärung, die die gemeinschaftliche Zielsetzung nochmals bestätigte, einen gemeinsamen Satz hochwertiger Standards für den nationalen und den grenzüberschreitenden Gebrauch zu entwickeln. Wir glauben weiterhin, dass es Kernpunkt der Aufgaben von FASB und IASB sein sollte, für hochwertige Standards zu sorgen, die glaubwürdige, vergleichbare und konzeptionell saubere und brauchbare Informationen für die internationalen Kapitalmärkte zur Verfügung stellen.

Wir arbeiten weiterhin auch eng mit dem IASB zusammen, um ein gemeinsames Rahmenkonzept zu entwickeln. Im Moment ist es noch so, dass FASB und IASB jeweils von ihrem eigenen Rahmenkonzept geleitet werden. Obwohl diese weitgehend ähnlich sind, weichen sie in verschieden Punkten voneinander ab, sind nicht vollständig und nicht aktuell. Die Boards glauben, dass ein gemeinsames Rahmenkonzept die Grundlagen und Konzepte, die der internationalen Rechnungslegung zu Grunde liegen, verbessern und als effektiverer Leitfaden bei der Entwicklung weltweit gültiger Rechnungslegungsstandards dienen kann. Deshalb haben der FASB und der IASB im Jahr 2006 gemeinsam ein Beratungsdokument zu öffentlicher Stellungnahme herausgegeben, in dem unsere vorläufigen Ansichten zu den zwei ersten Kapiteln eines verbesserten Rahmenkonzepts dargestellt werden.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.