Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Australien hebt vorgenommene Änderungen an den IFRS auf

  • Australien Image

02.05.2007

Der Australian Accounting Standards Board hat einen 'Änderungsstandard' verabschiedet, der bei Inkrafttreten die Änderungen, die der AASB an den IFRS vorgenommen hat, als er die IFRS erstmalig als australische Äquivalente der IFRS angenommen hat, aufhebt.

Die Änderungen basieren auf den Vorschlägen des Entwurfs 151 Australische Ergänzungen und Streichungen der IFRS. Der Änderungsstandard führt auch eine Reihe von redaktionellen Verbesserungen und Änderungen, die vom IASB an den IFRS vorgenommen wurden. Der Änderungsstandard (der noch nicht öffentlich verfügbar ist) ist ab dem 1. Juli 2007 anzuwenden, kann aber früher angewendet werden. Insgesamt werden die 34 australischen Standards von dem Änderungsstandard beeinflusst. Wesentliche Änderungen, die durch den Änderungsstandard eingeführt werden, schließen die folgenden ein:
  • Genehmigung der „indirekten Methode‟ zur Darstellung der Kapitalflussrechnung
  • Änderung der Definition eines „separaten Einzelabschlusses‟ und der Pflicht einen Konzernabschluss aufzustellen
  • Einführung eines Wahlrechts Gemeinschaftsunternehmen nach der Quotenkonsolidierungsmethode zu bilanzieren
  • Neue Wahlrechte bei der Bilanzierung von Zuwendungen der öffentlichen Hand
  • Abschaffung einer großen Anzahl von Anhangangaben bei mehreren Standards

Deloitte (Australia) beabsichtigt eine umfassende Rechnungslegungsmeldung zu den neuen Vorschriften herauszugeben, die auf IAS Plus eingestellt wird.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.