Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Leitlinien von Deloitte zur IFRS-Berichterstattung in Großbritannien

  • newsDefault Image

23.11.2007

iGAAP 2007 – Ein Leitfaden zur IFRS-Berichterstattung in Großbritannien (iGAAP 2007 A Guide to IFRS Reporting in the UK) (2.498 Seiten, August 2007) stellt einen umfassenden Leitfaden für britische Unternehmen dar, die ihre Abschlüsse nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellen.

Diese Veröffentlichung stellt eine Erweiterung der globalen Ausgabe dieses Buchesdar. Die für Großbritannien maßgeschneiderte Fassung stellt unschätzbare Hilfe durch folgende Vorzüge dar:

Schwerpunkt auf Praxissachverhalten, denen sich Unternehmen gegenüber sehen,

klare Erklärung der IFRS-Vorschriften und wie sie von UK-GAAP abweichen,

Aufnahme von Interpretationen und Kommentaren wo die IFRS keine, uneindeutige oder unklare Regelungen beinhalten,

einzelne Auflistung der britischen Vorschriften, die weiterhin gelten und

Aufnahme vieler verdeutlichender Beispiele.

iGAAP 2007 IFRS Reporting in the UK kann über CCH Online, telefonisch unter +44 (0) 870 777 2906 oder per Email (customer.services@cch.co.uk) erworben werden. Die ISBN lautet 978-1-84140-929-0.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.