Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Heads Up-Newsletter zum gemeinsamen Treffen von AICPA und dem Stab der SEC

  • newsDefault Image

06.11.2007

Wir haben die Ausgabe des Heads Up-Newsletters vom 5. November 2007 eingestellt (in englischer Sprache, 131 KB), der von unseren US-amerikanischen Kollegen veröffentlicht wird.

In dieser Ausgabe von Heads Up werden die Diskussionen zusammengefasst, die der Stab der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) und das Komitee für SEC-Regelungen des US-amerikanischen Instituts der Wirtschaftsprüfer (American Institut of Certified Public Accountants, AICPA) am 11. Oktober 2007 gemeinsam geführt haben. Die Diskussionen drehten sich unter anderem um folgende Themen:

Auswahlkriterien für die Bestimmung des Alters von Abschlüssen eines erworbenen Unternehmens, die einer Registrierung beigefügt werden müssen,

Angabeanforderungen im Rahmen der Registrierung bezüglich der vorgeschlagenen FASB Staff Position No. APB 14-a zu Wandelschuldverschreibungen,

Abschlüsse, die zur Bestimmung der Erheblichkeit eines erworbenen Unternehmens, das der Nachfolger eines Vorgängerunternehmens ist, vom Registranten verwendet werden sollten,

welche Bürgschaftsabschlüsse ein Registrant bei einer automatischen Vorausregistrierung zum Zeitpunkt der Einreichung zur Verfügung stellen muss,

wie ein Registrant bestimmen sollte, ob separate Einzelabschlüsse oder zusammengefasste Finanzinformationen benötigt werden, wenn ein Anteilsbesitz nach der Fair-Value-Option aus FAS 159 anstatt nach der Equity-Methode bilanziert wird,

Abschlüsse, die der Emittent von durch Vermögenswerte gesicherte Wertpapieren für Unternehmen zur Verfügung stellen muss, die für bestimmte periodische Berichte Bonitätsverbesserung zur Verfügung stellen,

die Anforderung an den Registranten, seine Abschlüsse mit Formblatt S-8 zu aktualisieren, wenn Ereignisse nach dem Bilanzstichtag eintreten (wie beispielsweise Aufgabe von Geschäftszweigen oder Veränderungen in den Segmenten).

Das Komitee für SEC-Regelungen setzt sich aus Vertretern verschiedener öffentlicher Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, der Industrie und der Wissenschaft zusammen und trifft sich regelmäßig mit dem Stab der SEC um aufkommende fachliche Prüfungs- und Berichterstattungssachverhalte in Bezug auf SEC-Regelungen und -Verordnungen zu erörtern.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.