Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Entwürfe des IAASB zu Bestätigungen und zur Verwendung der Arbeit eines Sachverständigen

  • newsDefault Image

22.10.2007

Der International Auditing und Assurance Standards Board (IAASB), das für Prüfungs- und Beratungsstandards zuständige internationale Gremium, hat die beiden nachfolgend genannten Entwürfe herausgegeben.

Die Kommentierungsfrist für beide Entwürfe endet am 15. Februar 2008. Laden Sie sich hierzu auch die englischsprachige Presseerklärung des IAASB herunter.

Vorgeschlagener internationaler Prüfungsstandard (International Standard on Auditing, ISA) 505 (überarbeitet und neu gefasst) Externe Bestätigungen. Der vorgeschlagene ISA 505 adressiert Bedenken bezüglich der Verwendung und der Zuverlässigkeit externer Bestätigungen als Prüfungsbeweis. Externe Bestätigungen sind schriftliche Antworten dritter Parteien auf Fragen des Prüfers. Der vorgeschlagene ISA 505 zielt auf die effektive Durchführung eines externen Bestätigungsprozesses, wenn der Prüfer zu der Überzeugung gelangt, dass ein solcher Prozess eine angemessene Prüfungshandlung für ein angenommenes Risiko einer wesentlichen Fehldarstellung ist. Laden Sie sich den Entwurf von ISA 505 herunter (in englischer Sprache, 179 KB).

Vorgeschlagener internationaler Prüfungsstandard (International Standard on Auditing, ISA) 620 (überarbeitet und neu gefasst) Verwendung der Arbeit eines Sachverständigen, Bestätigungsvermerk . Der vorgeschlagene ISA 620 behandelt die Verwendung der Arbeit einer Person oder einer Organisation, die über Expertise in einem Feld außerhalb von Rechnungslegung oder Abschlussprüfung verfügt und die vom Prüfer angestellt oder beauftragt wird, um dem Prüfer behilflich zu sein, ausreichend angemessene Prüfungsbeweise zu erlangen. Der ISA legt besondere Betonung auf die Notwendigkeit, dass der Prüfer die Objektivität des Sachverständigen bewertet und mit diesem zu einem eindeutigen Verständnis bezüglich seiner Verantwortlichkeit im Rahmen der Prüfung gelangt. Laden Sie sich den Entwurf von ISA 620 herunter (in englischer Sprache, 258 KB).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.