Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Prioritäten des PCAOB für das Jahr 2008

  •  Image

19.10.2007

Auf der gestrigen Sitzung des Ständigen Beirats der US-amerikanischen Aufsicht über die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (US Public Company Accounting Oversight Board, PCAOB) stellte der oberste Prüfer, Thomas Ray, die Prioritäten in der Standardsetzung für 2008 vor (in englischer Sprache, 43 KB).

Diese beinhalten:

die wirksame Umsetzung der Vorschriften des Sarbanes-Oxley Acts zu internen Kontrollen

die Fertigstellung vorgeschlagener Regeln zur Unabhängigkeit des Prüfers und verbotenen Dienstleistungen

die Fertigstellung vorgeschlagener Regeln zur Feststellung der Stetigkeit des Abschlusses

einen Prüfungsstandard zur Beurteilung der Qualität der Auftragsabwicklung im Nachhinein

einen Prüfungsstandard zur Risikobeurteilung, einschließlich der Beurteilung des Betrugsrisikos

Sachverhalte in Bezug auf die Prüfung von Schätzungen des beizulegenden Zeitwerts

mögliche Standardprojekte zur Heranziehung von Spezialisten, nahestehenden Personen und Unternehmen sowie Bestätigungen durch den Prüfer

einen Aktionsplan für die Durchsicht von "Zwischenstandards" (alten AICPA-Standards, die erst einmal vom PCAOB übernommen wurden)

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.