Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ausschuss des US-Finanzministeriums wird Prüferbranche untersuchen

  • newsDefault Image

04.10.2007

Das US-amerikanische Finanzministerium hat ein neunzehnköpfiges Beratungskomitee des Finanzministeriums für die Prüferbranche benannt.

Das Komitee wird sich um Kartellbildung in der Prüfungsbranche kümmern, die Prüfungsqualität, Mitarbeiterwerbung und -bindung und damit verbundene Themen. Einer der Vorsitzenden des Komitees ist der ehemalige Vorsitzende der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC), Arthur Levitt; ein weiterer Vorsitzender ist der frühere Leiter der Abteilung Rechnungslegung der SEC, Donald Nicolaisen. Paul Volcker, ehemaliger Vorsitzender der Treuhänder der IASC-Stiftung, fungiert als Mitglied des Komitees. Sowohl der Vorsitzende des IASB, Sir David Tweedie, als auch der Vorsitzende des FASB, Robert H. Herz, sind Beobachter. Das Finanzministerium erwartet erste Ergebnisse aus den Untersuchungen des Komitees und Empfehlungen zu Beginn des Sommers 2008. Die Benennung des Komitees ist Ausdruck einer Initiative, die mit Hilfe von vier Komponenten die Prüfung und Rechnungslegung in den Vereinigten Staaten stärken soll. Diese Initiative war im Mai 2007 angekündigt worden (s. unsere Nachricht vom 18. Mai 2007). Lesen Sie hierzu auch die folgenden Dokumente:

die englischsprachige Ankündigung der Benennung des Komitees,

die englischsprachige Verkündigung des US-amerikanischen Finanzministers Henry M. Paulson zur Gründung des Komitees.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.