Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Leitlinien zur Erbringung von Übersetzungsleistungen und Prüferunabhängigkeit

  •  Image

07.09.2007

Das Büro des Leiters der Abteilung Rechnungslegung der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) hat seinen englischsprachigen Katalog der häufig gestellten Fragen zur Prüferunabhängigkeit aktualisiert, um einen Sachverhalt aufzunehmen, der für ausländische Unternehmen, die bei der SEC registriert sind, und ausländische Tochterunternehmen von US-amerikanischen Unternehmen, die bei der SEC registriert sind, von Bedeutung ist.

Es geht darum, ob Übersetzungsleistungen, die von einem Abschlussprüfer im Zusammenhang mit der Einreichung bei der SEC erbracht werden, die Unabhängigkeit des Prüfers beeinträchtigen.

Verbotene Dienstleistungen, die nicht prüfungsbezogen sind – Frage 8 (herausgegeben am 6. August 2007)

Frage: Regel 306 des Erlasses S-T und Regel 12(b)-12(d) des Börsengesetzes fordern von ausländischen Emittenten, dass alle eingereichten Unterlagen, alle dazugehörigen Belege und alle Dokumente, die unter den Anwendungsbereich von Formular 6-K fallen, in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden müssen. Ist im Zusammenhang mit der Einreichung der Unterlagen bei der SEC ein Prüfer unabhängig, wenn er zu irgendeinem Zeitpunkt während der Prüfung und der Beauftragung durch den Mandanten Übersetzungsleistungen für Mandanten in SEC-Prüfungen, die ihren Sitz im Ausland haben oder US-amerikanische Mandanten, die ausländische Geschäftsbetriebe haben, erbracht hat?

Antwort: Nein. Übersetzungsleistungen verlangen vom Prüfer, dass er Entscheidungen und Beurteilungen bezüglich der Auswahl und der Verwendung von Wörtern, Formulierungen und bestimmter Bilanzierungs-, Geschäfts- und Branchenterminologie für die Unternehmensführung des Mandanten trifft, um die Aussage, die von der Unternehmensführung in der Originalsprache gemacht wird, angemessen zu wiederzugeben. Dies kann zu einem gemeinsamen oder gegensätzlichen Interesse des Prüfers und des Mandanten führen und kann für den Prüfer dazu führen, dass er seine eigene Arbeit prüfen muss.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.