Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Festveranstaltung – 10 Jahre DRSC

  •  Image

15.04.2008

Gestern feierte das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee e.V.

(DRSC) sein 10-jähriges Bestehen. Der DRSC e.V. ist auf gesetzlicher Grundlage mit der Entwicklung von Rechnungslegungsstandards für Deutschland im Bereich der Konzernrechnungslegung betraut. International vertritt der DRSC die Interessen Deutschlands in Fragen der Rechnungslegung in den damit befassten Gremien, wie dem International Accounting Standards Board (IASB) und EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group). Die Festveranstaltung machte deutlich, dass der DRSC und seine Gremien über die nationalen Grenzen hinaus anerkannt werden und die Arbeit des DRSC e.V. auch in den kommenden Jahren unverzichtbar sein wird.

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries würdigte die erfolgreiche Arbeit des DRSC und dessen Gremien - dem Deutschen Standardisierungsrat (DSR) und dem Rechnungslegungs Interpretations Committee (RIC).

Heinz-Joachim Neubürger, der Vorsitzende des DRSC, wies in seinen Ausführungen auf die Herausforderungen für die zukünftige Tätigkeit des DRSC hin.

Liesel Knorr, die Präsidentin des Standardisierungsrates, bekräftigte die Notwendigkeit, sich frühzeitig mit den internationalen Projekten intensiv zu befassen, da sie auch Eingang in die Fortschreibung der nationalen Regelungen finden - wie aus dem Referentenentwurf des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes ersichtlich - und die Einwirkungsmöglichkeiten bei der späteren Umsetzung auf europäischer und nationaler Ebene begrenzt seien.

Prof. Dr. Bernhard Pellens von der Ruhr-Universität Bochum stellte in einem Vortrag die Ergebnisse einer Umfrage zur Evaluierung der Arbeit des DRSC vor.

Im Anschluss an diesen Fachvortrag diskutierten acht hochrangige Vertreter aus den Bereichen der Abschlusserstellung, Prüfung, Wissenschaft und Aufsicht in einer Podiumsdiskussion zur „Zukunft der Rechnungslegung“ unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Herzig von der Universität zu Köln.

Einen ausführlicheren Bericht zu der Festveranstaltung finden Sie auf der Internetseite des DRSC.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.