Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Reden bei der SEC/PCOAB-Konferenz des AICPA

  • newsDefault Image

11.12.2008

Das US-amerikanische Institut der Wirtschaftsprüfer (American Institut of Certified Public Accountants, AICPA) hat seine 36. Jahreskonferenz zu neuesten Entwicklungen bei der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) und der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Public Company Accounting Oversight Board, PCAOB) vom 8. bis 10. Dezember 2008 in Washington abgehalten.

Die Veranstaltung wurde gleichzeitig in fünf andere Städte übertragen. Unter den Vortragenden waren eine Reihe von Vertretern der SEC (unter anderem der Vorsitzende Cox, der Leiter der Abteilung Rechnungslegung Hewitt, Mitarbeiter aus seiner Abteilung und Mitarbeiter der Abteilung Corporation Finance), des FASB (unter anderem der Vorsitzende Herz), des IASB (unter anderem der Vorsitzende Sir David Tweedie und Boardmitglied Leisenring), der PCAOB, des AICPA und anderer Gruppen. Die Konferenz ist bei den Unternehmen, die bei der SEC registriert sind, und deren Prüfern recht populär, weil die SEC und die PCAOB Einblicke in wichtige Aspekte für die Jahresabschlusserstellung gewähren. Folgende Reden dürften von besonderem Interesse sein (alle in englischer Sprache):

  • Rede des SEC-Vorsitzenden Cox. Wir hatten Ihnen bereits am 9. Dezember 2008 Ausschnitte daraus zur Verfügung gestellt, die vorläufige Ergebnisse der SEC-Studie zur Marktwertbilanzierung betrafen. Weitere Auszüge haben wir Ihnen unten übersetzt.
  • Rede des FASB-Vorsitzenden Herz (69 KB) mit dem Titel Was wir aus der Finanzmarktkrise gelernt, wieder gelernt und nochmal gelernt haben – Rechnungslegung und Anderes.
  • Die Reden der Mitarbeiter der SEC können auf der Internetseite der SEC eingesehen werden. Sie beinhalten die Ansichten des Stabs zu gegenwärtig bei der SEC aktuellen Bilanzierungsfragen.

Auszüge aus der Rede des SEC-Vorsitzenden Christopher Cox

Anmerkungen zu den IFRS: Damit die IFRS das Versprechen erfüllen können, Vereiniger der Kapitalmärkte weltweit und ein wirkungsvolles Werkzeug für Anleger zu sein, gibt es ein paar Prinzipien, die für ihren Erfolg von kritischer Bedeutung sind. Jeder von uns hier heute muss daran arbeiten, dass diese Prinzipien erfüllt werden.

  1. Zuerst müssen die Standards im Interesse der Anleger entwickelt sein. Das muss ihr höchster Zweck sein.
  2. Das zweite Prinzip für den Erfolg der IFRS ist, dass der Standardsetzungsprozess transparent sein muss. Das ist nicht nur unabdingbar, damit das Anlegervertrauen gewahrt bleibt, sondern auch, damit die Integrität und die Qualität der Standards sichergestellt wird.
  3. Drittens muss der Standardsetzer unabhängig sein. Es kann nicht oft genug gesagt werden, dass wirkungsvolle Standards einen sachlichen Schiedsrichter brauchen, sowohl in diesem Land als auch rund um die Welt. Das bedeutet, dass der Standardsetzer unabhängig sein muss von Lobbyisten, vom politischen Prozess, von bevorzugten Industrien oder großen Spielern in bestimmten Industrien sowie von nationaler oder regionaler Voreingenommenheit.
  4. Der Standardsetzer muss außerdem rechenschaftspflichtig sein. So wie der Prozess des FASB dafür sorgen muss, dass US-GAAP den Bedürfnissen der Anleger, Emittenten und Märkte gerecht werden, so muss der IASB sicherstellen, dass die IFRS tatsächlich den Bedürfnissen der Anleger und anderer Interessengruppen gerecht werden und dass sie zeitnah aktualisiert werden.
  5. Und schließlich, genau wie bei US-GAAP, ist es absolut wichtig, dass alle Interessengruppen von sich aus am Standardsetzungsprozess teilnehmen, um den fortwährenden Erfolg der IFRS sicherzustellen.

Anmerkungen zu der SEC-Studie zur Marktwertbilanzierung: Die Arbeit, die wir bisher geleistet haben, legt nahe, dass die Rechnungslegungsstandardsetzer die bestehenden Wertminderungsmodelle für Wertpapiere verbessern können. Die Anleger haben auch sehr deutlich gemacht, dass sie der Ansicht sind, dass das derzeitige Konzept der Marktwertbilanzierung die Transparenz der den Anlegern zur Verfügung gestellten Finanzinformationen erhöht — aber dass im Fall von inaktiven oder illiquiden Märkten zusätzliche Leitlinien sinnvoll wären, um eine sinnvolle Anwendung der Standards zu fördern. Wir beabsichtigen, die endgültigen Ergebnisse der Studie wie vom Kongress vorgeschrieben am 2. Januar zu veröffentlichen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.