Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

PCAOB-Bericht zur Überprüfung von Prüfungsgesellschaften 2004-2007

  •  Image

08.12.2008

Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Public Company Accounting Oversight Board, PCAOB) hat heute einen Bericht veröffentlicht, in dem die Prüfungsergebnisse der in den letzten vier Jahren einer jährlichen Prüfung unterliegenden acht inländischen Prüfungsgesellschaften zusammengefasst werden.

Die PCAOB legt den Schwerpunkt der Überprüfungen auf diejenigen Prüfungsbereiche, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die größten Herausforderungen für einen Prüfer darstellen oder die bedeutendsten Risiken aus falschen Darstellungen im Abschluss für Anleger bergen. Dies schließt Bereiche ein, die grundlegend für jede Prüfung sind (wie beispielsweise Prüfung von Erlösen), aber auch Bereiche, die zunehmend herausfordernde Fragestellungen unter den derzeitigen Marktbedingungen darstellen (wie beispielsweise die Prüfung von beizulegenden Zeitwerten). Den englischsprachigen Bericht über die Überprüfung einer jährlichen Prüfung unterliegender inländischer Prüfungsgesellschaften für die Jahre 2004, 2005, 2006 und 2007 finden Sie hier (107 KB). Nachfolgend bieten wir Ihnen einen deutschsprachigen Überblick über die Ergebnisse:

PCAOB-Bericht zur Überprüfung von Prüfungsgesellschaften 2004-2007: Überblick über die Ergebnisse

  • Die Inspektoren finden weiterhin Mängel in wichtigen Prüfungsbereichen, sowohl gängigen als auch neu aufkommenden. Diese Bereiche schließen kritische und hoch riskante Bestandteile von Prüfungen ein wie beispielsweise Erlöse, beizulegende Zeitwerte, Einschätzungen der Unternehmensleitung und die Bestimmung von Wesentlichkeit und Prüfungsumfang. Diese Mängel traten in der Prüfung von Emittenten jeder Größenordnung auf, auch in einigen der größeren Prüfungen, die von den Inspektoren überprüft wurden. In einigen Fällen schienen die Mängel zumindest zum Teil darauf zurückzuführen zu sein, dass kein ausreichendes Maß professioneller Skepsis bei der Durchführung von Prüfungsprozessen und der Einschätzung von Prüfungsergebnissen angelegt wurde. Darüber hinaus traten auch in Bereichen, in denen die Inspektoren eine allgemeine Verbesserung feststellen konnten, weiterhin Mängel auf. Die Inspektoren werden den Schwerpunkt weiterhin auf die bedeutenden Bereiche legen, in denen ihnen Mängel auffielen.
  • In manchen gängigen Prüfungsbereichen wie beispielsweise der Saldenbestätigung und der Prüfung von Einkommensteuerkonten sind die Hinweise auf Mängel zurückgegangen. In anderen Bereichen wie beispielsweise der Durchführung von analytischen Prozessen ist die Art der Mängel nicht mehr so weit gestreut wie zu Anfang des des vierjährigen Berichtszeitraums. Weniger Mängel beziehen sich jetzt auf eine allgemeine Nichtbeachtung der zu beachtenden Standards, und mehr beziehen sich nur noch auf einen oder wenige Aspekte der Standards. Darüber hinaus haben die Inspektoren in den vergangenen Jahren die Prüfung einiger Emittenten überprüft, deren Prüfungen bereits in früheren Jahren geprüft worden war, um zu sehen, ob sich die Prüfungsqualität in den Bereichen, zu denen vorher Anmerkungen gemacht worden waren, verbessert hat. In der Mehrheit dieser Fälle stellten die Inspektoren eine Verbesserung der Prüfungen fest.
  • Als Reaktion auf Mängel in der Qualitätskontrolle, die während der Überprüfungen festgestellt worden waren, haben die Prüfungsgesellschaften ihre Prüfungsmethoden und -prozesse sowie damit in Verbindung stehende Qualitätskontrollsysteme geändert.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.