Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS gewinnen an Akzeptanz unter US-amerikanischen Prüfern

  • newsDefault Image

06.12.2008

Der US-amerikanische Berufsstand der Wirtschaftsprüfer ist der Ansicht, dass internationale Bilanzierungsstandards in den Vereinigten Staaten eingeführt werden und beginnt damit, sich auf den Wandel vorzubereiten – so eine Studie, die vom US-amerikanischen Institut der Wirtschaftsprüfer (American Institute of Certified Public Accountants, AICPA) durchgeführt wurde.

Die Studie zeigt eine signifikante und positive Veränderung bei der Anzahl der Prüfungsgesellschaften und Unternehmen, die damit beginnen, sich auf die mögliche Übernahme der IFRS vorzubereiten.

55% derjenigen, die landesweit über den Titel eines CPAs verfügen und in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder einem Unternehmen arbeiten, gaben an, dass sie sich auf verschiedenste Weise auf die Übernahme der IFRS vorbereiten, ein Anstieg von 14 Prozentpunkten gegenüber 41 Prozent, die sich auf den Wandel vorbereiten, nach einer Studie des AICPA vom April 2008.

65% der CPAs sagen, dass sie über IFRS-Kenntnisse verfügen, aber mehr lernen müssten.

Die Ergebnisse der Studie basieren auf den Antworten von 1.495 AICPA-Mitgliedern, die zwischen dem 22. September und dem 2. Oktober 2008 an einer Online-Befragung teilgenommen haben. Die Irrtumswahrscheinlichkeit liegt bei unter drei Prozentpunkten. Folgende englischsprachige Dokumente können Sie herunterladen:

Ausführliche Ergebnisse (109 KB)

Presseerklärung des AICPA (104 KB)

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.