Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Vorschläge der IASCF zu Aufsichtsgremium und Vergrößerung des IASB

  •  Image

11.02.2008

Im November 2007 hatte die IASC-Stiftung (International Accounting Standards Committee Foundation, IASCF), die Dachorganisation des IASB, Vorschläge bezüglich der Verbesserung der Führungsstrukturen der Organisation und der Stärkung der öffentlichen Rechenschaftspflicht gemacht (s.

unsere Nachricht vom 7. November 2007). Diese Vorschläge schlossen die Gründung eines Aufsichtsgremiums aus Mitgliedern offizieller Institutionen einschließlich der Wertpapieraufsichtsbehörden mit ein. Dieses Gremium sollte die Ernennung von Treuhändern genehmigen und deren Aufsichtstätigkeiten prüfen sowie die Angemessenheit der jährlichen Finanzierungsvereinbarungen und des Gesamtbudgets überwachen. Der Vorschlag zur Gründung eines Aufsichtsgremiums wurde von der IOSCO, der SEC, der Europäischen Kommission und der FSAJ gemeinschaftlich unterstützt. Daraufhin nahmen die Treuhänder Beratungen mit den wichtigsten Interessengruppen zu diesen Vorschlägen auf, die zu einer Überarbeitung der Verfassung führen sollen, die im Laufe dieses Jahres beginnen soll. Auf ihrer Sitzung am 29. und 30. Januar 2008 kamen die Treuhänder zu den folgenden weiteren Beschlüssen hinsichtlich einer Überarbeitung der Verfassung (lesen Sie auch die Presserklärung in englischer Sprache, 66 KB):

Raschere Erörterungen bezüglich des Aufsichtsgremiums: Die Treuhänder werden ihre Erörterungen ihrer Vorschläge bezüglich, Größe, Zusammensetzung und Auftrag des Überwachungsgremiums vorantreiben, um möglichst in der zweiten Jahreshälfte 2008 zu abschließenden Beschlüssen zu kommen. Erste Vorschläge werden im zweiten Quartal 2008 zwecks öffentlicher Stellungnahme veröffentlicht.

Vorschlag, den IASB auf 16 Mitglieder zu erweitern: Gleichzeitig werden die Treuhänder vorschlagen, die Anzahl der Mitglieder des IASB schrittweise auf 16 zu erweitern. Während die bestehenden verfassungsgemäßen Kriterien für die Auswahl der Mitglieder weiterhin beachtet werden sollen, erwägen die Treuhänder, ob sie auch Mindestkriterien für die Einhaltung einer geographischen Balance festschreiben sollen.

Erweiterter Konsultationsprozess zu anderen Verfassungsfragen: Die Treuhänder beabsichtigen, in der ersten Jahreshälfte 2008 ein Diskussionspapier zu veröffentlichen, mit dem Stellungnahmen und Vorschläge zu anderen Bestandteilen der Verfassung erbeten werden sollen. Die Treuhänder werden versuchen, diese umfassendere Überarbeitung der Verfassung bis Ende 2009 abzuschließen.

Wir haben eine eigene Seite zur Überarbeitung der Verfassung eingerichtet. Eine dauerhafte Verknüpfung darauf finden Sie in der rechten Spalte unserer Startseite unter „IASB-Projekte und Sitzungen".

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.