Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Vergleich zwischen IFRS und brasilianischen Rechnungslegungsstandards

  • Brasilien Image

17.07.2008

Die beiden berufsständischen Rechnungslegungsorganisationen von Brasilien – Conselho Federal de Contabilidade (CFC) und Instituto dos Auditores Independentes do Brasil (IBRACON) – haben gemeinsam einen Vergleich zwischen brasilianischen Rechnungslegungsstandards und IFRS herausgegeben.

Sumário da Comparaçăo das Práticas Contábeis Adotadas no Brasil com as Normas Internacionais de Contabilidade - IFRS bietet einen Gegenüberstellung der Rechnungslegungsstandards mit Stand vom Januar 2006 in portugiesischer Sprache. Alle börsennotierten Unternehmen in Brasilien müssen ab 2010 IFRS befolgen (es bestand ein Wahlrecht, dies bereits ab 2007 zu tun). Gleiches gilt für die meisten Banken und andere Finanzinstitute. Die Standardsetzer und die Regierung in Brasilien erwägen, diese Anwendungspflicht auf nicht börsennotierte Unternehmen auszudehnen. CFC und IBRACON haben freundlicherweise gestattet, diese Publikation auf IAS PLUS zur Verfügung zu stellen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.