Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FAF fordert SEC auf, SFAS 157 nicht außer Kraft zu setzen

  •  Image

29.10.2008

Robert E.

Denham, der Vorsitzende der US-amerikanischen Stiftung für Rechnungslegung (US Financial Accounting Foundation, FAF), unter der der FASB arbeitet, hat an den Vorsitzenden der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC), Christopher Cox, geschrieben und drängt die SEC, alle Ansinnen abzuweisen, SFAS 157 zur Bewertung zum beizulegenden Zeitwert und alle damit in Verbindung stehenden Leitlinien des FASB zur ersetzen oder auszusetzen. Denham weist darauf hin, dass der amerikanische Kongress ein ähnliches Ansinnen hinsichtlich der Aussetzung von SFAS 157 erwogen aber zurückgewiesen hat, als das Notfallgesetz verabschiedet wurde. Den vollständigen Brief von Denham in englischer Sprache finden Sie hier (521 KB). Nachfolgend übersetzen wir einen Auszug für Sie:

Wir erkennen an, dass die gegenwärtige Finanzkrise das Anlegervertrauen in extremer Weise auf die Probe stellt. Wir wissen auch, dass an vielen Stellen umfassende Maßnahmen ergriffen werden, um das Anlegervertrauen wieder herzustellen und zu stützen. Wir glauben jedoch, dass eine Entscheidung der SEC, im jetzigen Umfeld gesteigerter Bedenken der Anleger hinsichtlich der Transparenz von Finanzinformationen in Bezug auf Finanzinstitute und politischen Drucks einiger Interessengruppen aus der Wirtschaft, Transparenz zu reduzieren, einen FASB-Standard außer Kraft zu setzen, die Bedenken der Anleger in Bezug auf die Verlässlichkeit noch vergrößern und damit die Marktbedingungen weiter verschlimmern würde.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.