Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Mitschrift von der Sitzung der Treuhänder der IASC-Stiftung vom Oktober 2008

  •  Image

12.10.2008

Der Treuhänder der IASC-Stiftung (IASCF), unter der der IASB arbeitet, kam im chinesischen Peking am 9. Oktober zu einer öffentlichen Sitzung zusammen.

Wir sind gegenwärtig bei der Übersetzung der Mitschrift der Beobachter von Deloitte und werden ihnen diese in Kürze zur Verfügung stellen. Folgende Kernpunkte seien angeführt:

Die Treuhänder hatten erwartet, die zu Phase 1 der Überprüfung der Satzung – des vorgeschlagenen Überwachungsgremiums und der Größe und Zusammensetzung des IASB – eingegangenen Stellungnahmen zu erwägen. Die Auswertung der Stellungnahmen war jedoch nicht abgeschlossen, somit wurde die Erörterung verschoben.

Hinsichtlich Phase 2 der Überprüfung der Satzung verständigten sich die Treuhänder darauf, ein Konsultationsdokument mit der Bitte um Stellungnahme, welche Sachverhalte in Phase aufgegriffen werden sollten, mit einer 120 Tage währenden Kommentierungsfrist zu veröffentlichen, ohne den Abschluss von Phase 1 abzuwarten. In der ausführlichen Mitschrift sind einige der Themen angeführt, die man für eine Berücksichtigung vorschlägt.

Die Treuhänder gaben eine Presseerklärung heraus (in englischer Sprache, 179 KB), in der sie ihre uneingeschränkte Unterstützung für das vom IASB bekanntgegebene Vorgehen, seine Antwort auf die Finanzmarktkrise, einschließlich der Aufhebung des üblichen Standardsetzungsprozesses zur Beseitigung bestimmter Unterschiede zu US-GAAP, zu beschleunigen, erklärten.

Die Treuhänder verabschiedeten eine aktuelle Fassung des IASB-Handbuchs zur Verfahrensweise.

Der Bericht des IASB-Vorsitzenden untergliederte sich in zwei größere Abschnitte: (a) die Antwort des IASB auf die Finanzmarktkrise und (b) die Aktualisierung des Arbeitsabkommens zwischen IASB und FASB. Die Antwort auf die Finanzmarktkrise wird 'äußerst zügige' Änderungen zu folgenden Themen beinhalten:

Konsolidierung

Ausbuchung

Angaben zu Finanzinstrumenten sowie

Umgliederungen aus der Kategorie 'erfolgswirksam durch die GuV'

Die Treuhänder erhielten einen Bericht über den IFRS für nicht börsennotierte Unternehmen und brachten ihre deutliche Unterstützung zum Ausdruck.

Die Treuhänder entschieden, dass die Frage, ob der IASB formale Arbeitsbeziehungen zu Standards setzenden Gremien auf Gebieten außerhalb der Bilanzierung unterhalten solle, Gegenstand von Phase 2 der Überprüfung der Satzung sein solle, obgleich die erste Reaktion der Treuhänder hierauf negativ ausfiel.

Hinsichtlich der Finanzierung für 2008 wurden von den budgetierten 16 Millionen Pfund bislang 14 eingenommen. Angesichts der gegenwärtigen globalen Finanzmarktkrise bestehe das Risiko, dass der IASCF ungefähr eine halbe Million Pfund aufgrund des Abspringens von Spendern verloren gingen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.