Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Wir nehmen Stellung zu den Vorschlägen zum Rahmenkonzept Phase A

  • newsDefault Image

30.09.2008

Deloitte hat beim IASB eine Stellungnahme zum Standardentwurf Ein verbessertes Rahmenkonzept für die Finanzberichterstattung eingereicht (Comment Letter on the IASB's Conceptual Framework Exposure Draft, in englischer Sprache, 152 KB): .

Deloitte hat beim IASB eine Stellungnahme zum Standardentwurf Ein verbessertes Rahmenkonzept für die Finanzberichterstattung eingereicht (Comment Letter on the IASB's Conceptual Framework Exposure Draft, in englischer Sprache, 152 KB):

Kapitel 1 Die Zielsetzung der Finanzberichterstattung

Kapitel 2 Qualitative Merkmale und Beschränkungen entscheidungsnützlicher Informationen der Finanzberichterstattung

In unserem Brief bringen wir eine starke Unterstützung des Projekts zum Rahmenkonzept und der Vorschläge im Entwurf zum Ausdruck. Einen Auszug haben wir Ihnen unten übersetzt. Frühere Stellungnahmen von Deloitte gegenüber dem IASB/IASC finden Sie hier.

Wir möchten hervorheben, dass unserer Meinung nach die Vorschläge zum Rahmenkonzept wie im Entwurf dargestellt eine deutliche Verbesserung gegenüber den Vorschlägen im Diskussionspapier darstellen. Wir halten das vorgeschlagenen Rahmenkonzept nun für gut strukturiert, und wir stimmen generell den darin dargestellten Ideen zu. Insbesondere unterstützen wir den zweifachen Schwerpunkt der dargestellten Zielsetzung der Finanzberichterstattung, Erzeugung von Zahlungsströmen und verantwortliche Unternehmensführung, und wir sind auch der Meinung, dass entscheidungsnützliche Informationen verschiedene qualitative Merkmale aufweisen, von denen Relevanz und getreue Darstellung die grundlegendsten sind. Wir sind jedoch der Meinung, dass Vergleichbarkeit, Überprüfbarkeit, Zeitnähe und Verständlichkeit unterstützende Komponenten sind (und nicht „verstärkende Merkmale‟), die vorhanden sein müssen, um die Finanzinformationen relevant und einer getreuen Darstellung entsprechend zu gestalten. Darüber hinaus gibt es bestimmte Aspekte des vorgeschlagenen Rahmenkonzepts, von denen wir weiterhin der Meinung sind, dass sie verbessert werden können. Wir haben unsere Ansichten dazu im Anhang zu diesem Schreiben dargestellt...

Wir sind der Meinung, dass die einzelnen Kapital des Rahmenkonzepts nicht fertig gestellt werden sollten (oder zumindest nicht in Kraft gesetzt werden sollten), bis die Arbeit an allen Kapiteln abgeschlossen ist, um sicherzustellen, dass das gesamte Rahmenkonzept einen Satz Prinzipien mit innerem Zusammenhang darstellt.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.