Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Bericht des beratenden Ausschusses zum Berufsstand der Wirtschaftsprüfer

  • newsDefault Image

27.09.2008

Auf seiner gestrigen Sitzung stimmte der beratende Ausschuss zum Berufsstand der Wirtschaftsprüfer beim US-amerikanischen Finanzministerium für die Verabschiedung seines endgültigen Berichts, der mehr als 30 Empfehlungen zu Verbesserung der Aufrechterhaltung des Berufsstands der privatwirtschaftlichen Wirtschaftsprüfer beinhaltet.

Die Empfehlungen konzentrieren sich auf drei bestimmte Gebiete:

Verbesserung der Ausbildung im Bereich der Rechnungslegung und Stärkung des Humankapitals;

Verbesserung der Governance, der Transparenz, der Verantwortung, der Kommunikation der Prüfungsfirmen und der Prüfungsqualität; sowie

Erhöhung des Wettbewerbs im Prüfungsmarkt und bei der Wahl des Abschlussprüfers.

Mehrere Empfehlungen beziehen sich auf die zunehmende Verwendung der IFRS in den Vereinigten Staaten. Der Ausschuss wurde im Mai 2007 eingerichtet, um die Kernthemen zu untersuchen, denen sich der Berufsstand der Prüfer ausgesetzt sieht, um das Vertrauen der Anleger zu vergrößern. Der Ausschuss stand unter der gemeinsamen Leitung des ehemaligen SEC-Vorsitzenden Levitt und des früheren Leiters der Abteilung Rechnungslegung bei der SEC, Nicolaisen. Die Einrichtung des Ausschuss war Folge einer öffentlichen Konferenz im März 2007, die vom US-amerikanischen Finanzminister Henry M. Paulson, Jr., veranstaltet wurde, um Wege zu untersuchen, die Wettbewerbsfähigkeit der US-amerikanischen Kapitalmärkte zu verbessern. Teilnehmer der Konferenz nannten Rechnungslegung und Anlegervertrauen als wesentlichen Faktoren bei der Wettbewerbsfähigkeit der US-Märkte. Weitere Informationen in englischer Sprache:

Pressemitteilung (29 KB)

Datenblatt mit einer Zusammenfassung der im Bericht geäußerten Empfehlungen (25 KB)

Entwurf des Abschlussberichts (1.502 KB)

Details zur Einrichtung des beratenden Ausschusses (in deutscher Sprache)

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.