Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EFRAG-Stellungnahme zu Eigen-/Fremdkapital

  • efrag.gif Image

20.09.2008

Die europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat eine Stellungnahme zum IASB-Diskussionspapier Finanzinstrumente mit Merkmalen von Eigenkapital veröffentlicht (in englischer Sprache, 109 KB).

In der Stellungnahme werden erhebliche Bedenken hinsichtlich des Diskussionspapiers angemeldet; die Hauptpunkte fassen wir nachfolgend für Sie zusammen:

Das Diskussionspapier stellt einen begrüßenswerten Beitrag zur Verbesserung der Unterscheidung zwischen Eigen- und Fremdkapital dar, die ein wichtiger Bereich in der Finanzberichterstattung in Europa ist.

EFRAG hält allerdings die im Diskussionspapier entwickelten Vorschläge nicht für geeignet, bestehende IFRS-Anforderungen in diesem Bereich zu ersetzen.

EFRAG äußert für die weitere Arbeit an diesem Projekt die folgenden Empfehlungen:

Der Zweck der Unterscheidung zwischen Eigen- und Fremdkapital sollte sorgfältig erwogen werden.

Die meisten Sachverhalte sollten erst auf konzeptioneller Ebene im Rahmenkonzept gelöst werden. Der neue Standard zur Klassifizierung von Finanzinstrumenten als finanzielle Schulden oder Eigenkapital könnte dann beinah aus Anwendungsleitlinien zu diesen allgemein anzuwendenden Prinzipien bestehen.

EFRAG ist der Meinung, dass es von äußerster Wichtigkeit ist, dass unabhängig davon, welcher Ansatz im Endeffekt gewählt wird, dieser sowohl für separate als auch für Konzernabschlüsse geeignet sein muss, ohne dass zusätzliche, willkürliche Regelungen notwendig sind.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.