Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Heads Up-Newsletter zum aktualisierten Arbeitsabkommen von IASB und FASB

  • newsDefault Image

16.09.2008

Am 11. September 2008 haben der International Accounting Standards Board (IASB) und der US-amerikanische Standardsetzer Financial Accounting Standards Board (FASB) gemeinsam eine aktualisierte Fassung ihres Arbeitsabkommens von 2006 veröffentlicht.

In dem Arbeitsabkommen werden die Prioritäten und die Meilensteine beschrieben, die von beiden Boards für den Abschluss der großen gemeinsamen Projekte bis 2011 gesetzt worden sind. Unsere Kollegen von Deloitte USA haben heute einen Heads Up-Newsletter veröffentlicht (in englischer Sprache, 158 KB), in dem das aktualisierte Arbeitsabkommen erörtert wird. Nachfolgend haben wir einen Auszug daraus für Sie übersetzt.

Es gibt zwei Gründe, warum es wichtig ist, die Projekte bis 2011 abzuschließen. Zum Einen habe eine Reihe von Rechtskreisen einschließlich Indien, Japan, Kanada und Korea angekündigt, die IFRS ab 2011 zu übernehmen oder mit ihnen zu konvergieren. Wenn die Projekte vorher abgeschlossen werden, müssen diese Rechtskreise nicht kurz nach dem Übergang auf IFRS neue Standards übernehmen. Zum Anderen wird die SEC nach dem von ihr vorgeschlagenen IFRS-Fahrplan 2011 entscheiden, ob die verpflichtende Übernahme der IFRS für alle US-Emittenten ab 2014 gefordert werden soll. Dabei wird sie auch das Erreichen verschiedener Meilensteine prüfen, die im IFRS-Fahrplan benannt werden – einer davon sind Verbesserungen an den IFRS.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.