Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

DSR verabschiedet Stellungnahme zu vorgeschlagenen Änderungen an FAS 133

  • DRSC Image

13.02.2009

Der Deutsche Standardisierungsrat (DSR) hat heute seine Stellungnahme zum FASB-Entwurf vorgeschlagener Änderungen an FAS 133 - Ausnahmen bei eingebetteten Kreditderivaten (Proposed Statement 133 Implementation Issue C22 — Exception Related to Embedded Credit Derivatives) verabschiedet.

Der DSR moniert, dass der FASB-Entwurf eine abweichende bilanzielle Behandlung eingebetteter Kreditderivate nach US-GAAP im Vergleich zu den IFRS zu unterstützen scheine, obwohl FASB und IASB sich geeinigt haben, dass es keine abweichende Behandlung geben solle und dass die bilanzielle Behandlung in IAS 39.AG30(h) sachgerecht sei. Folgende Dokumente stehen ihnen in englischer Sprache zur Verfügung:

Stellungnahme des DSR gegenüber dem FASB (40 KB)

FASB-Entwurf vorgeschlagener Änderungen an FAS 133 (24 KB)

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.