Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Stellungnahmeentwurf zum IASB-Diskussionspapier zur Darstellung des Abschlusses

  • EFRAG Image

11.02.2009

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat den Entwurf einer Stellungnahme (in englischer Sprache, 451 KB) zum IASB-Diskussionspapier zur Darstellung des Abschlusses ins Netz gestellt.

Drei Hauptkritikpunkte werden genannt:

Das Prinzip des inneren Zusammenhangs bei der Darstellung wird von EFRAG gutgeheißen, die Umsetzung sei jedoch wenig durchdacht und nicht pragmatisch.

Bei der Darstellung operativer Kapitalströme plädiert EFRAG für die indirekte Methode, da die geforderte direkte Methode keine entscheidungsnützlicheren Informationen liefere als die direkte Methode und daher die entstehenden zusätzlichen Kosten nicht rechtfertige.

Die vorgeschlagene Überleitungsrechnung sei interessant, erfordere jedoch die Darstellung zu vieler Zahlen, die wenig Information bieten, die die Kosten für die Bereitstellung rechtfertigen würden. EFRAG schlägt eine verkleinerte Version vor.

Stellungnahmen können bis zum 9. April 2009 bei EFRAG eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie in der Presserklärung von EFRAG.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.