Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Stellungnahmen der SEC zu eingereichten inländischen Abschlüssen (zweite Auflage)

  • Stellungnahmen der SEC zu inländischen Abschlüssen Februar 2009 Image

03.02.2009

Im Januar 2008 veröffentlichten unsere US-amerikanischen Kollegen zwei englischsprachige Sonderberichte, in denen die Stellungnahmen analysiert werden, die der Stab der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) zu eingereichten Abschlüssen veröffentlicht hat.

In einem der Berichte aus dem Jahr 2008 wurden die Stellungnahmen zu inländischen, nach US-GAAP bilanzierenden Unternehmen untersucht. Im anderen wurden Stellungnahmen zu ausländischen, nach IFRS bilanzierenden Unternehmen untersucht. Unsere Kollegen haben nun eine überarbeitete Ausgabe des ersten Berichts erstellt: Stellungnahmen der SEC zu Abschlüssen inländischer Unternehmen: ein verschärfter Blick.

In dieser zweiten Auflage sind sowohl neue Untersuchungsthemen als auch neue Fragestellungen in Bereich schon bestehender Untersuchungsthemen enthalten, zu denen der Stab der SEC seit der ersten Auflage Stellung genommen hat. Der Stab der SEC hat auch weiterhin zu Themen wie Ertragsvereinnahmung, Unternehmenszusammenschlüsse, Segmentberichterstattung, Finanzinstrumente und Wertminderungen, die bereits im ersten Bericht enthalten waren, Stellung genommen. Vor dem Hintergrund der Finanzmarktunruhen jedoch hat der Stab sich unter anderem auch Wertminderungen von Geschäfts- und Firmenwerten sowie immateriellen Vermögenswerten, andere als vorübergehende Wertminderungen, Rücklagen für aufgeschobene Steuerbewertungen, Einhaltung von Schuldvereinbarungen, beizulegende Zeitwerte und Rückstellungen für Kreditverluste genauer angesehen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.