Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ansichten von FEE zu dynamischer Risikovorsorge

  • FEE Image

25.03.2009

Der europäische Wirtschaftsprüferverband (Fédération des Experts Comptables Européens, FEE) hat eine Verlautbarung zur dynamischen Risikovorsorge für Finanzinstrumente veröffentlicht.

Die Hauptaussagen darin sind:

Wenn Aufsichten Unternehmen gestatten, dynamische Risikovorsorge für aufsichtliche Zwecke zu betreiben, dann könnte ein Teil der nicht ausschüttbaren Rücklagen im Eigenkapital im Mehrzweckabschluss einem Puffer zugewiesen werden mit einer angemessenen Angabe im Anhang, dass der Betrag im aufsichtlichen Ergebnis bestimmt wird (durch aufsichtsrechtlichen Regelungen);

FEE unterstützt keine Art von dynamischer Risikovorsorge in Mehrzweckabschlüssen, die Auswirkung auf das Nettovermögen oder die Erfolgsbewertung der Berichtseinheit hat;

FEE ermutigt den IASB, weitere erläuternde Leitlinien und Erklärungen zur Verfügung zu stellen, wie IAS 39 vorsichtig auf eingetretene Verluste anzuwenden ist, da das Modell der eingetretenen Verluste von Anwendern in verschiedenen geographischen Regionen unterschiedlich angewendet wird;

jegliche grundlegenderen Änderung von Mehrzweckberichterstattung sollte tiefgreifenden Diskussionen und Konsultationen unterworfen sein, und der vollständige Konsultationsprozess wäre einzuhalten;

jegliche Änderungen an der Finanzberichterstattung sollte global auf Ebene der IFRS erfolgen, um Vergleichbarkeit zu unterstützen und faire Bedingungen zu erhalten.

Die FEE-Verlautbarung "Dynamic Provisioning for Financial Instruments" finden Sie hier (in englischer Sprache, 264 KB).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.