Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Wir nehmen Stellung zu den jährlichen Verbesserungen an den IFRS

  • Deloitte Comment Letter Image

24.11.2009

Deloitte hat seine Stellungnahme zum IASB-Entwurf ED 2009/11 Verbesserungen an den IFRS eingereicht, der am 26. August 2009 veröffentlicht worden war.

Im Entwurf werden Verbesserungen an 11 IFRS vorgeschlagen, die größtenteils 2011 verpflichtend werden, einige jedoch auch früher. Obwohl wir den Verbesserungsprozess des IASB unterstützen, hegen wir "einige ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Qualität und der Formulierungen der Änderungen 2009" und hinsichtlich Uneinheitlichkeiten zwischen einigen der vorgeschlagenen Änderungen und Entscheidungen in laufenden Agendaprojekten. Kurz gefasst ist unsere Ansicht die folgende:

Wir begrüßen den fortdauernden IASB-Prozess für die Behandlung bestimmter Änderungen an den IFRS auf effiziente und wirksame Weise. Dennoch hegen wir einige ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Qualität und der Formulierungen der Änderungen 2009, da nicht immer Einheitlichkeit zwischen den Absichten des Boards wie in der Einleitung, der Grundlage für Schlussfolgerungen und den Formulierungen in den Änderungen selbst dargestellt herrscht. Dies gilt insbesondere für die vorgeschlagen Änderungen an IAS 1, IAS 27, IAS 34 und IAS 40, bei denen die vorgeschlagenen Änderungen über die vom Board geäußerten Absichten hinausgehen und die weitergreifende Auswirkungen haben als in der Grundlage für Schlussfolgerungen angegeben. Wir fragen uns auch, ob solche möglicherweise weitgreifenden Änderungen in das Konzept des jährlichen Verbesserungsprozesses passen.

Wir sind außerdem der Ansicht, dass einige der vorgeschlagenen Änderungen und ihre Auswirkungen im Widerspruch zu anderen Projekten stehen, die sich auf der Agenda des Boards befinden. Dies gilt insbesondere für die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 27. Dieser offensichtliche Konflikt verwirrt die Anwender und Interessengruppen, und wir ermutigen den Board mit allem Nachdruck, Einheitlichkeit zwischen den Projekten auf seiner Agenda und dem jährlichen Verbesserungsprozess zu gewähren, selbst wenn dies bedeuten sollte, eine Verbesserung aufzuschieben.

Englische Originaldokumente:

Unsere Stellungnahme zum ED 2009/11 Verbesserungen an den IFRS (84 KB)

Alle früheren Stellungnahmen von Deloitte gegenüber dem IASB/IASC

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.