Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Analyse des Diskussionspapiers zu Rohstoffindustrien

  • Industry Accounting Alert - Energien und Rohstoffe Image

18.09.2009

Die Arbeitsgruppe Energien und Ressourcen unserer australischen Kollegen haben die sechste Ausgabe ihres Extracting Value-Newsletters herausgegeben (in englischer Sprache, 204 KB), eine Sonderausgabe, die sich exklusiv dem Entwurf eines Diskussionspapiers zu Rohstoffindustrien widmet, der jüngst 'zu Informationszwecken' vom IASB veröffentlicht worden ist.

Obwohl in dem Diskussionspapier auf den ersten Blick Ansätze vorgeschlagen werden, die zu Ergebnissen führen, die den geläufigen den Praxis ähneln, gibt es eine Reihe von interessanten Sachverhalten und Erwägungen, die aus dem Diskussionspapier entstehen — beispielsweise eine möglicherweise verpflichtende Aktivierung von Explorationsaufwand und Angabe von viel mehr Informationen zum beizulegenden Zeitwert der Reserven und Ressourcen. Diese Ausgabe des Newsletters untersucht einige dieser Sachverhalte und bietet eine wirtschaftliche und pragmatische Analyse der Vorschläge. Nachfolgend finden Sie die Übersetzung eines Auszugs:

Zusammengefasst wird im Diskussionspapier folgendes vorgeschlagen:

Einführung von Definitionen mineralischer Reserven und Ressourcen, die auf der Praxis der Branche aufbauen,

Streichung der 'Phasenbilanzierung' – separater Bilanzierung von Exploration und Evaluation, Entwicklung, Produktion etc. – und Ersetzung durch einen einzigen Vermögenswert, entweder einen 'mineralischen Vermögenswert' oder einen 'Öl- oder Gasvermögenswert',

Bilanzierung von Bergbau- oder Öl-und-Gas-Projekten unter Verwendung einer 'Buchungseinheit', die im Wesentlichen der 'Interessenbereich'-Bilanzierung entspricht, die nach den gegenwärtigen Standards normalerweise in Australien angewendet wird,

Vorschrift einer Bewertung auf Basis von Anschaffungskosten aber Ermutigung zur Verwendung anderer Bewertungen wie beispielsweise Barwert oder eher noch beizulegender Zeitwert,

Beibehaltung eines modifizierten Wertminderungsansatzes für Vermögenswerte in der Explorations- und Evaluationsphase,

Einführung umfassender Angaben einschließlich einer Art von 'standardisiertem Wert' für Reserven/Ressourcen und möglicherweise eine Reaktion auf die Lobby, die die Sichtweise 'Zeig, was Du zahlst' vertritt.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.